02.07.2014

50 Jahre Bystronic glass in Bützberg (Schweiz)

Weltweit erfolgreiche Technologien für die Bearbeitung von Fahrzeugglas

Die Bystronic Maschinen AG in Bützberg (Schweiz) darf in diesem Jahr auf eine erfolgreiche, 50-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Dies gab der Geschäftsleitung Anlass, um gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie deren Angehörigen dieses Jubiläum am 20. und 21.06.2014 im Rahmen einer Abendveranstaltung im Zirkuszelt sowie eines Tages der offenen Tür zu feiern.

Im Jahre 1964 wurde die Bystronic Maschinen AG in Bützberg gegründet und gehört seit 1994 als Teil der Bystronic glass Gruppe zur Conzzeta AG in Zürich.

Seit der Firmengründung befasst sich die Bystronic Maschinen AG mit der Entwicklung und Herstellung von Bearbeitungssystemen für das vollautomatische Schneiden, Brechen, Schleifen, Bohren und Handling von Flachglas. Seit der Restrukturierung im Jahr 2012 konzentriert sich der Standort ausschließlich und sehr erfolgreich auf den Bereich Fahrzeugglas: Praktisch jedes zweite PKW-Fahrzeug weltweit ist mit Autoscheiben ausgerüstet, die auf Produktionsanlagen aus Bützberg gefertigt wurden.

„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben mit ihrem Engagement und ihrer langjährigen Unternehmenszugehörigkeit einen wesentlichen Anteil am Erfolg“, sagte Manfred Dietrich, Geschäftsführer der Bystronic Maschinen AG. „Deshalb wollten wir uns bei ihnen mit diesen Feierlichkeiten bedanken“. Unterhalten wurde die Gesellschaft bei einem Abendprogramm im Zirkuszelt mit kulinarischen Spezialitäten und Rednern aus der Gruppen- und Konzernleitung. Höhepunkt des Abends war ein Podiumsgespräch mit Ernst Zumstein, Heinz Wälti und Willi Flückiger, die über Jahrzehnte hinweg die Unternehmensgeschichte mitgeprägt haben. Sie gehören zu den „Männern der ersten Stunde“ und boten den Gästen einen unterhaltsamen Blick in die Gründerjahre und die Entwicklung der Glasbearbeitungsmaschinen im Laufe der Jahrzehnte.

Am Familiensamstag nahmen zahlreiche Angehörige und Familienmitglieder der Bystronic glass Mitarbeiter die Gelegenheit wahr, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und die nach dem Lean-Prinzip aufgebauten Arbeitsplätze bzw. Tätigkeitsbereiche zu besichtigen. Für die Besucher war es zudem eine einmalige Möglichkeit, die vollautomatische Fahrzeugglas – Fertigungslinie „champ’speed“unter Produktionsbedingungen besichtigen zu können.

Die Feierlichkeiten des 50 Jahre Jubiläums gehen weiter und finden ihren Abschluss an der glasstec 2014 in Düsseldorf. Dort wird Bystronic glass gemeinsam mit den Kunden das Jubiläum im Rahmen einer täglichen „Swiss Hour“ mit kulinarischen Schweizer Köstlichkeiten feiern.

Quelle: Bystronic Maschinen AG/bystronic-glass.com


Foto: Thomas Mayer & Manfred Dietrich