05.06.2014

AVANCIS erhält allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für Dünnschicht PV-Modul PowerMax® SMART:Erstes rahmenloses CIS-Modul mit Backrails als Bauart für BIPV zugelassen.

AVANCIS, einer der führenden Hersteller von CIS-Solarmodulen und Aussteller auf der InterSolar 2014 (Stand A2.458), hat vom Deutschen Institut für Bautechnik die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) für sein rahmenloses Dünnschichtmodul PowerMax® SMART erhalten. Mit der abZ dürfen die rahmenlosen Module auf Dächer, an Fassaden und in gebäudeintegrierte PV-Anlagen (BIPV) verbaut werden.

„Wir freuen uns sehr über die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für unser PowerMax® SMART Modul der neuesten Generation, denn dies ist ein großer Meilenstein für AVANCIS“, erklärt Dr. Franz Karg, Managing Director und CTO von AVANCIS. „Es zeigt uns, dass sich unsere Qualitätsansprüche hinsichtlich Leistungsfähigkeit, Sicherheit und bauwerkliche Anwendbarkeit sowie die konsequente Weiterentwicklung unseres rahmenlosen Moduls ausgezeichnet haben.“

Mit der Zulassung durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) ist künftig eine separate Zulassung des Moduls für den Einsatz auf Dächern und in Fassaden nicht mehr nötig. Das Einholen von Einzelgenehmigungen ist nicht mehr notwendig. „Wir geben Architekten, Planern und Bauunternehmen ein bauwerkgeregeltes Dünnschicht-Modul an die Hand, das die höchsten Ansprüche an Sicherheit, Effizienz, Design und Ästhetik erfüllt“, so Dr. Karg weiter.

Erst im Januar 2014 stellte AVANCIS einen neuen Wirkungsgradrekord von 16,6% bei CIS-Dünnschichtmodulen auf, der vom Forschungslabor für erneuerbare Energie und Energieeffizienz des US-amerikanischen Energieministeriums (NREL) offiziell bestätigt wurde.


Quelle: AVANCIS/avancis.de