Internationaler Architekturkongress

KONTRASTE – NEUE ARCHITEKTUR MIT GLAS

Das Zusammenspiel von Licht und Schatten ist ein zentrales Element in der Architektur und der Gestaltung von Räumen. Dabei gibt es nur ein einziges Material, mit dem sich Offenheit: gestalten lässt: Glas. Die rasante Entwicklung der Technologie schafft eine Vielzahl neuer Möglichkeiten  – ob für Licht, Wärme, Energie oder Sicherheit. Der Internationale Architekturkongress zeigt die zukunftsgerichtete Anwendung von Glas in der Architektur auf. International renommierte Büros aus dem Bereich Architektur und Innenarchitektur präsentieren anhand aktueller Entwürfe herausragende Projekte in hoher ästhetischer und funktioneller Qualität. Der internationale Architekturkongress findet in Kooperation mit der Architektenkammer NRW und der Universität Stuttgart statt.
Mehr Informationen in unserer Broschüre

REFERENTEN 2016

Lassen Sie sich von den hochkarätigen Vorträgen der Referenten inspirieren. Die Redner präsentieren ihre architektonischen Visionen und deren Realisationen anhand von zukunftsweisenden Bauwerken und Raumkonzepten, die sowohl in Form als auch Funktion begeistern.

PROGRAMM

Das Programm beschreibt einen faszinierenden Spannungsbogen, der u.a. die Themen Öffnungen in Fassaden, Transparenz und Transluzenz, Architektur und natürliches Licht, Raumatmosphären und Glas, Lichtführung und Gestaltung als Voraussetzungen für qualitätvolle Architektur umfasst.

Die Veranstaltung ist anerkannt als Fortbildung (AKNW – 4 Unterrichtsstunden für die Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur). Bei allen anderen Kammern erkundigen Sie sich bitte direkt vor Ort.

Mehr zum Programm