07.10.2015

A+W Software GmbH

Browser-basierte Produktkonfiguration: Online-Konfigurator A+W iQuote

Bei der online-Konfiguration mit A+W iQuote stehen nahezu alle Optionen der ‚großen’ A+W-ERP-Systeme zur Verfügung. Der Kunde sieht die komplette Auftragshistorie und kann, wie aus dem B2C-Bereich gewohnt, Produkte aus dem Einkaufskorb entfernen oder hinz

Die Märkte für Glas und Bauelemente ändern sich grundlegend, der Wettbewerb wird härter. Neue Konkurrenten versuchen mit oft ruinösen Preisen zu punkten – sicherlich der falsche Weg, hier mithalten zu wollen. Gefragt sind innovative Geschäftsideen.


Doch wo liegt das Potenzial für Innovationen? Bei in der Regel durchweg guter Produktqualität wird es immer wichtiger für die Produzenten, sich neben Produktinnovationen über intelligente Serviceleistungen zu definieren.
Dabei gilt es, die Verkaufskanäle genauer zu betrachten und zu optimieren: Neue Vertriebswege können den Weg zum Kunden verkürzen und echten Mehrwert für alle beteiligten Partner schaffen.


Einen Browser hat jeder – überall!
So ist ein zuverlässiges und leicht zu bedienendes Werkzeug zur Browser-basierten-Produktkonfiguration – ohne installiertes ERP-System, mobil und flexibel – ein hoch interessantes Vertriebstool für Handels- und Montageunternehmen, aber auch für Endkunden und den eigenen Vertriebsaußendienst.
Anfragen, Angebote und Bestellungen werden nicht nur schneller und bequemer, sondern auch sicherer abgewickelt.
Aber auch die Hersteller verbessern so ihre Prozesse: Allzu oft sind die Produzenten bei Automation und Verbesserung der Logistik zu sehr auf die Produktion fokussiert. Doch integrierte Informationsverarbeitung und Prozessorganisation beginnen mit der Anfrage nach einem Angebot und enden mit einer optimierten Versandlogistik. Hier gibt es reichlich Optimierungspotenzial!


Konfigurieren mit A+W iQuote
Gegenwärtig wird bei A+W-Kunden der Web-Konfigurator A+W iQuote pilotiert, mit dem auch hoch komplexe Produkte direkt im Web-Browser konfiguriert und bestellt werden können, unter voller Berücksichtigung der Stammdaten und Restriktionen des Produzenten. Die Verkaufsprozesse werden beschleunigt und vereinfacht. A+W iQuote wird es auch für die Kunden von Bauelemente-Herstellern geben (S. Abbildung oben).
Die Konfiguration mit A+W iQuote führt den Anwender intuitiv durch den Prozess bis hin zum fertig kalkulierten Angebot inklusive grafisch ansprechender Zeichnung. Durch die hohe Integration mit dem A+W ERP-System des Herstellers sind Produkte, Preise, Rabatte und Restriktionen stets aktuell. Selbstverständlich kann aber individuell konfiguriert werden, welche Parameter angezeigt werden sollen – nicht immer ist etwa Preistransparenz für jede Produktkonfiguration erwünscht.
Der Produzent verfügt mit A+W iQuote über ein 24/7 Auftragserfassungssystem, wie wir es aus der B2C-Welt kennen. Er erspart sich jede Menge telefonischer Nachfragen, Missverständnisse und Anfragen nach nicht machbaren Produkten, denn die werden vom System abgefangen. Dabei stehen ihm fast alle Anfrage- und Bestelloptionen der ‚großen‘ A+W ERP-Systeme zur Verfügung:
- Er kann Angebote anfordern und Aufträge platzieren
- Die Bedienung ist intuitiv und komfortabel, Trainings und Einweisungen sind nicht erforderlich
- Einstellungsabhängig steht ein ausgewähltes Spektrum an Isoliergläsern, ESG, VSG und Sondergläsern zur Verfügung
- Sämtliche Formen und Bearbeitungen sind bestellbar
Der Kunde sieht die komplette Auftragshistorie, kann Produkte aus dem Einkaufskorb entfernen oder hinzufügen.
Doch Vorsicht: Der persönliche Kontakt mit dem Kunden sollte durch diesen neuen Vertriebskanal nicht leiden! Produzenten und Wiederverkäufer sind gut beraten, nach wie vor telefonische Beratung und persönliche Händlerbetreuung anzubieten. Insofern ist A+W iQuote eine zusätzliche spannende Option, die eine persönliche Lieferanten-Kunden Beziehung jedoch nicht beeinträchtigen sollte.


Neue Zielgruppen
Man kann davon ausgehen, dass ein Online Konfigurator auch gerne von kleineren Handwerkern und Händlern verwendet wird, die bisher den „Aufwand“, der mit der klassischen Auftragserfassung verbunden ist, gescheut haben – bietet A+W iQuote doch einfachen und intuitiv geführten Zugang zu komplexeren Variantenkonfigurationen. Auch für die Außendienstmitarbeiter der Produzenten bietet sich die Browser-basierte Konfiguration als mobiles unkompliziertes Tool an.
Die Einbettung in eine existierende Homepage ist möglich, ebenso wie die Anpassung an das ‚Look and Feel’ der eigenen CI. A+W empfiehlt daher, A+W iQuote möglichst in die bestehende Systemlandschaft zu integrieren.


Autor: Dr. Michael Küttner, A+W Software GmbH


info@a-w.com


www.a-w.com


Ausstellerdatenblatt