25.11.2013

Code-Lesesysteme von Siemens um Objekterkennung erweitert

- Objekterkennungslizenz Pat-Genius für optische Code-Lesegeräte
- Software unterstützt bis zu 2.500 Prüfvorgänge pro Minute für besonders schnelle Prüfprozesse
- Einsatz bei Pick&Place, Qualitätskontrolle, Positionserfassung oder Mengenüberwachung

Mit der Lizenzsoftware Pat-Genius erweitert Siemens die Funktionalität seiner Codeleser Simatic MV440 um Objekterkennung. Nach Installation der Software kann der Codeleser mit bis zu 2.500 Prüfvorgängen pro Minute Objekte erfassen und verifizieren. Dabei wird die Kantenstruktur des jeweiligen Objekts mit den Vorgaben eines zuvor eingelernten Referenzobjekts verglichen. Die Software ist für Anwendungen wie Pick&Place im Bereich Robotik, Qualitätskontrolle in der Produktion sowie Positionserfassung oder Mengenüberwachung in der Zuführtechnik und in der Fertigung ausgelegt. Die Einsatzgebiete liegen vor allem in der Automobil-, Pharma-, und Halbleiterindustrie, sowie der Medizintechnik oder Elektronik.

Pat-Genius folgt dem einheitlichen Bedienkonzept der Simatic MV440, das für alle Funktionspakete eine einfache Installation und Bedienung sicherstellt. Zudem kann die Lizenz bei Austausch des Codelesers, unabhängig von den Auflösungsvermögen des neuen Geräts, übertragen werden. Zu den Aufgaben von Pat-Genius zählen die Objekterkennung, auch Klassifikation genannt, sowie die Positionserkennung. Dabei wird auch die Drehlage und Skalierung der Objekte geprüft. Zusätzlich kann die Software erkennen, ob bestimmte Objekte, wie vorgegeben, vorhanden sind. Drittes Einsatzgebiet von Pat-Genius ist die Zeichenerkennung anhand der Kontur des Zeichens oder Symbols.

Pat-Genius lässt sich auf allen Simatic-MV440-Geräten ab Firmware V6.0 installieren. Ohne die Lizenz steht Pat-Genius nur im Demo Mode zur Verfügung. Die Lizenz wird auf einem USB-Stick geliefert und kann über den Automation Licence Manager auf der Simatic MV440 nachgerüstet werden. Nach Installation auf dem Codeleser lässt sich Pat-Genius durch verschiedene Funktionsbausteine für zahlreiche Simatic- und Simotion- und über Konfigurationsdatei in Sinumerik-Systeme leicht in die Automatisierungsumgebung einfügen. Die neue Software kann zudem mit allen weiteren Funktionspaketen für den Codeleser Simatic MV440 wie Text-Genius und Veri-Genius kombiniert werden.

Simatic MV440 ist ein optisches Code-Lesesystem, das speziell zur Erkennung und Auswertung einer Vielzahl von maschinenlesbaren Codes in der industriellen Produktion konzipiert wurde. Die Vorteile der Simatic-MV440-Gerätefamilie sind maximale Lesesicherheit, schnelle Lesegeschwindigkeit und flexible Prozessanbindung. Außerdem sind die Produkte robust sowie einfach zu bedienen und verfügen über eine hohe Schutzklasse.

Bild 1. Als Lizenzsoftware erweitert Pat-Genius die Funktionalität der Siemens Codeleser Simatic MV440 um Objekterkennung. Dank der Software kann der Codeleser mit bis zu 2.500 Prüfvorgängen pro Minute Objekte erfassen und verifizieren.

Quelle: Siemens/siemens.com