DOS ABGEHACKT, LISEC DRIN.

Tomlionsons Tochter Laila ist Geschäftsstellenleiterin und war für die Software-Umstellung bei UA Glass verantwortlich.

UA Glass, ein Familienunternehmen mit Sitz in Norwich, East Anglia, UK, wurde 1997 von Neil Tomlinson gegründet und ist seit dem Jahr 2003 eine GmbH. Derzeit hat UA Glass 37 Mitarbeiter an zwei Standorten. Beide Töchter von Tomlinson, Leila und Anna, arbeiten im Büro und leiten die Abteilungen Verwaltung und Customer Relations.

Die Produktpalette von UA Glass schließt Isolierglaselemente, farbige Bleiglasfenster, Elemente mit abgeschrägten Kanten, Spezialisolierglas und Sonderprodukte wie z.B. Spritzwände und ultradünne Elemente mit ein. Zu den neuesten Produkten von UA Glass gehört gehärtetes Glas in 3 mm Stärke für die Herstellung von gehärteten, 10 mm dicken Isolierglaselementen, die in alte Rahmen eingesetzt oder als neue Komplettfenster in antiken bzw. traditionellen Gebäuden verbaut werden. Tomlinson: „Wir sind Experten auf dem Gebiet der ultradünnen Sashlite Isolierglaselemente – in Großbritannien kann kein anderer 10 mm dünne, gehärtete Isolierglaselemente mit integrierter Softcoat-Beschichtung liefern. Damit eröffnen wir uns einen völlig neuen Marktbereich, sowohl hier in Großbritannien als auch in Europa.“

Die Zusammenarbeit mit LiSEC begann im Jahr 2013. UA Glass kaufte nicht nur eine FiT.Line für Isolierglaselemente von LiSEC sondern investierte auch in Software, nämlich in LiSEC GPS.order und GPS.prod. Tomlinson: „Unsere Software für Auftragsverarbeitung und Optimierung war ein DOS Produkt, dessen Funktionen begrenzt waren und das keine künftige Entwicklung oder Support bot. LiSEC lieferte eine Komplettlösung für die Büroverwaltung und Produktion. LiSEC Software hat den Produktionsfluss im Werk wesentlich verbessert – er ist jetzt einzigartig. Auch die Büromitarbeiter sehen eine große Verbesserung, was die Anzahl an fehlenden Elementen oder fehlenden Papieren angeht.“

Auf die Frage, was LiSEC am Markt außergewöhnlich macht, hat Tomlinson eine klare Antwort: „LiSEC liefert eine komplette Systemlösung für Maschinen und Softwareprodukte, was meiner Meinung nach immer wichtiger wird. Was ich am meisten schätze ist das ausgezeichnete Service für Maschinen und Software, und wie einfach die Kommunikation ist.”

UA Glass hat Expansionspläne für das gesamte Unternehmen, da ein starkes Wachstum prognostiziert wird. Stabile Handelsbedingungen bedeuten, dass UA Glass voller Tatendrang die zukünftige Entwicklung und Herstellung ihrer neuen, gehärteten 10 mm Elemente für historische Gebäude planen kann. Tomlinson weiß, dass er in die Zukunft investiert hat: „Wir haben nun ein solides Softwaresystem, das mit uns wachsen und unsere zukünftigen Bedürfnisse erfüllen kann. Außerdem steckt hinter der Software die Beständigkeit der Firma LiSEC. Wenn man sich für einen Softwarepartner entscheidet, ist es nämlich wichtig, dessen langfristige Unternehmenspläne zu betrachten, um sicher zu stellen, dass es den Lieferanten auch in Zukunft noch gibt, um die Systeme zu warten und weiterzuentwickeln.“

Quelle: LiSEC Group