17.04.2014

Der weltweit größte Glas-Digitaldrucker steht in Bayern

In Gersthofen steht jetzt der weltweit größte Flachbettdrucker für keramischen Digitaldruck. Damit kann die sedak GmbH Glasscheiben bis zu Formaten von 15m Länge mit komplexen, mehrfarbigen Rasterdesigns und in hochauflösender Fotoqualität bedrucken.

Mit dem neuen Drucker verfügt die sedak GmbH über die Möglichkeit, mittels keramischer Glasbedruckung Scheiben mit einer Druckauflösung von 720 dpi in Formaten bis zu 3,21 x 15,00m zu drucken. Durch das digitale Druckverfahren sei der Farbauftrag deutlich dünner als beim Sieb- oder Walzendruck“, so Bernhard Veh, Geschäftsführer der sedak, „dies ermöglicht transluzentes Drucken und die Gestaltung fließender Übergänge.“

Der Druckvorgang verhält sich analog wie beim Inkjet-Drucken auf Papier. Die Druckfarben bestehen allerdings aus feinsten Keramikpartikeln. Die keramische Tinte wird mittels Plotter auf die Scheibe aufgespritzt. Nach dem Brennvorgang im Ofen sind die Farben dauerhaft mit der Glasscheibe verbunden. Die Farbschicht ist kratzfest. Die Scheiben können im Anschluss laminiert, zu Isolierglas weiterverarbeitet oder laminationsgebogen werden.

Die bedruckten Scheiben finden Anwendung z.B. bei der Fassadengestaltung von Ganzglaskonstruktionen. Die Reproduktion von Fotos sei genauso möglich wie die Imitation von Materialstrukturen oder Ornamenten. Das keramische Digitaldruckverfahren biete eine kostengünstige Möglichkeit der individuellen Fassadengestaltung.


Quelle: sedak GmbH/glaswelt.de