Gerresheimer erweitert sein Portfolio an Primärverpackungen um sterile Injektionsfläschchen

  • Gerresheimer bietet gemeinsam mit Ompi, Stevanato Group, standardisierte Lösungen für die Kunden
  • Vorfüllbare, sterile Verpackungslösungen für Injektionsfläschchen basieren auf dem Ompi EZ-fill Verpackungsdesign
  • Vorfüllbare, sterile Fläschchen und Karpulen erweitern das breite Gerresheimer Portfolio

Gerresheimer, ein führender globaler Hersteller von Primärverpackungen für die pharmazeutische Industrie, wird sein Produktangebot um Gx RTF Vials ergänzen. Vorfüllbare und sterile, auch als ready-to-use oder ready-to-fill bezeichnete, Injektionsfläschchen (Vials), erfüllen Kundenanforderungen hinsichtlich Qualität, Flexibilität und geringere Komplexität. Dazu haben Gerresheimer und Ompi eine Vereinbarung getroffen, die es Gerresheimer ermöglicht, die Ompi EZ-fill Verpackungstechnologie zu nutzen. Das neue Produkt gibt dem Kunden mehr Flexibilität, sei es für Kleinserien während der klinischen Entwicklungsphase neuer Medikamente als auch bei der Großserienproduktion.

“Unser neues Portfolio erfüllt die zunehmenden Kundenwünsche nach umfassenden Lösungen. Gemeinsam mit Ompi gehen wir damit einen weiteren Schritt hin zur Etablierung einer standardisierten Plattform für vorfüllbare, sterile Injektionsfläschchen. So vereinfachen wir den Prozess für den Kunden grundlegend“, sagte Uwe Röhrhoff, Vorstandsvorsitzender der Gerresheimer AG.

“Wir sind erfreut darüber, dass unsere führende Technologie von Gerresheimer angewendet wird. Unsere skalierbare Lösung gibt dem Kunden mehr Flexibilität, erhöhte Qualität und Sicherheit und beschleunigt den Prozess hin zur Vermarktung“, ergänzt Mauro Stocchi, General Manager Pharmaceutical Systems Division der Stevanato Group.

Injektionsfläschchen sind der Standard für die Primärverpackung von parenteralen Medikamenten. Gerresheimer bietet Vials in allen Größen entsprechend internationalen Standards und gemäß den Anforderungen der Pharmacopoeia an. Das Angebot von Gerresheimer umfasst Lösungen für biotechnologisch hergestellte und weitere Spezialpharmazeutika. Das neue Gx RTF Vial Portfolio basiert auf den etablierten Qualitätsangeboten von Gerresheimer wie PharmaPlus und Elite Glass. Das Gerresheimer Know-How rund um Vials in Kombination mit der anerkannten Verpackungslösung Ompi EZ-fill gibt dem Kunden Mehrwert, weil er identisch verpackte, sterile Injektionsfläschchen von zwei verschiedenen Herstellern beziehen kann. Vorfüllbare Vials werden gewaschen, sterilisiert und in Trays oder in Nest und Wanne verpackt ausgeliefert. Der Pharmakunde kann somit sofort ohne weitere Prozessschritte mit der Abfüllung beginnen. Gerresheimer stellt seit mehr als 15 Jahren RTF Glasspritzen (ready to fill) her und hat kürzlich mit der Produktion von RTF COP Spritzen in Europa begonnen.


Quelle: Gerresheimer AG