25.02.2014

Gerresheimer gehört zu den Top Arbeitgebern Deutschlands

Gerresheimer platzierte sich bei der Focus-Umfrage unter 20.000 Arbeitnehmern unter den besten Arbeitgebern Deutschlands. Das Besondere der repräsentativen Befragung, die von Statista durchgeführt wurde: Sie basiert auf den Bewertungen von 19.700 Arbeitnehmern aus allen Hierarchie- und Altersstufen sowie 23.200 Arbeitgeberwertungen auf Kununu.

„Es freut uns, dass wir uns in Deutschland als Arbeitgeber bei einer allgemeinen Mitarbeiterbefragung so gut platzieren konnten. Es bestätigt uns in unseren Aktivitäten, die wir in den letzten beiden Jahren verstärkt als Arbeitgeber intern und extern unternommen haben“, sagt Thomas Perlitz, Direktor Personal bei Gerresheimer in Düsseldorf und ergänzt, „unser Stärke ist die Flexibilität eines mittelgroßen Unternehmens mit schlanken Strukturen, unkomplizierten Entscheidungswegen und interessanten internationalen Karrieremöglichkeiten“.
Weltweit arbeiten für Gerresheimer 11.000 Mitarbeiter in über 40 Werken. In Deutschland beschäftigt das Unternehmen an 11 Standorten rund 3300 Mitarbeiter. Gerresheimer versteht sich als Partner für Lösungen, die zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden beitragen.
Regelmäßige weltweite Mitarbeiterbefragungen an allen Standorten von Gerresheimer, eine Führungskräfteentwicklung auf allen Ebenen und eine interne Kommunikation, die alle Ebenen des Unternehmens einbezieht, sind die Eckpfeiler, die das Unternehmen kontinuierlich für seine Personalentwicklung optimiert.

Hier eine kurze Beschreibung aller deutschen Unternehmungen der Gerresheimer Gruppe:

Gerresheimer AG, Düsseldorf
Das Headquarter der Gerresheimer Gruppe befindet sich in Düsseldorf. Von hier aus lenkt der Vorstand das Unternehmen mit seinen über 40 Produktionsstandorten in aller Welt. Der Name Gerresheimer leitet sich von dem Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim ab, in dem das Unternehmen vor über 150 Jahren gegründet wurde. Seit 2007 ist Gerresheimer im MDAX notiert.

Gerresheimer Bünde - die Spritzen-Experten
Im ostwestfälischen Bünde produzieren rund 700 Mitarbeiter Glasspritzen für die pharmazeutische Industrie. Diese kommen beispielsweise als Heparinspritzen oder als Spritzen bei der Grippeimpfung zum Einsatz.

Gerresheimer Essen, Lohr und Tettau – Behälterglas-Kompetenz mit Tradition
Alle deutschen Produktionsstandorte für Behälterglas von Gerresheimer haben eine lange Tradition. An den Standorten in Essen im Ruhrgebiet, in Lohr am Main und in Tettau in Oberfranken produzieren über 1200 Mitarbeiter jährlich mehr als zwei Milliarden Glasbehälter für Medikamente und Kosmetik.

Gerresheimer Regensburg – die Kunststoff-Spezialisten
An den deutschen Standorten Regensburg, Pfreimd und Wackersdorf in der Oberpfalz produziert Gerresheimer mit rund 1000 Mitarbeitern hochwertige medizinische Kunststoffprodukte wie beispielsweise Inhalatoren oder Insulin Pens für namhafte pharmazeutische Marken.

Gerresheimer Wertheim – Ampullen
Wertheim ist das wirtschaftliche Zentrum des Main-Tauber-Kreises und der größte Industriestandort in der Region Heilbronn-Franken. Hier entstehen bei Gerresheimer Ampullen aus Röhrenglas für flüssige Medikamente.

Quelle: Gerresheimer AG/gerresheimer.com