21/10/2012

ALBAT+WIRSAM Software GmbH

Glaston verhandelt über den Verkauf seines Softwaregeschäftes

Helsinki, Finnland, 2012-10-19 15:00 CEST (GLOBE NEWSWIRE) -- GLASTON CORPORATION BÖRSENNACHRICHTEN 19. Oktober 2012 um 16.00 (EET)

Glaston verhandelt über den Verkauf seines Softwarebereiches

Glaston Corporation führt exklusive Verhandlungen über den Verkauf der Albat+Wirsam Software GmbH. Glaston erwartet, daß die Transaktion bis Ende 2012 abgeschlossen sein wird. Danach wird Glaston seinen Softwarebereich aufgeben.

“Glaston möchte sich auf die Erweiterung und Entwicklung seiner Kernkompetenzen konzentrieren, d.h. auf Glasbearbeitungsmaschinen und die damit verbundenen Dienstleistungen. In diesen Geschäftsbereichen haben wir höchstes Know-how und die besten Möglichkeiten, unsere Kunden zu bedienen und zu unterstützen. Von dieser Transaktion werden sowohl Glaston als auch Albat+Wirsam profitieren, da die Parteien sich strategisch besser auf ihre Kerngeschäfte ausrichten können” sagt Arto Metsänen, CEO und Vorstand der Glaston Corporation.

Glaston Corporation erwarb die Albat+Wirsam Software-Gruppe im Juli 2007 und integrierte sie als Geschäftsbereich in die Glaston-Gruppe. Der Nettoumsatz des Geschäftsbereiches Software von Januar-Juni 2012 betrug EUR 10.7 (12.2) Mio. Das Betriebsergebnis ausschließlich der Sonderbelastungen betrug EUR 1.1 (1.3) Mio; der Geschäftsbereich beschäftigte ca. 190 Mitarbeiter. Der Nettoumsatz des Softwarebereiches in 2011 belief sich auf EUR 23.1 Mio; das Betriebsergebnis ausschließlich der Sonderbelastungen betrug EUR 1.7 Mio.
In Glastons Zwischenbericht für Januar-September 2012, der zum 31. Oktober 2012 veröffentlicht werden wird, wird der Softwarebereich als nicht fortgeführte Aktivität ausgewiesen.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
Arto Metsänen, CEO und Vorstand, Tel. +358 10 500 500
Taina Tirkkonen, General Counsel, Tel. +358 10 500 500