04.11.2015

HEGLA feiert Einweihung von Werk 3 – Erweiterung der Produktionsflächen um 10.000 m²

Mit einer Erweiterung der Produktionsflächen um fast 10.000 m² hat HEGLA erneut in den Standort Beverungen investiert. Am Freitag, 28. August 2015 wurde das neue Werk 3 mit einem Grillfest eingeweiht, zu dem die fast 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die am Umbau beteiligten Handwerksbetriebe eingeladen waren.

45.000m2 Grundstück in direkter Nachbarschaft

Etwas überraschend hat sich für HEGLA im IV. Quartal 2014 die Gelegenheit ergeben, in direkter Nachbarschaft ein 45.000 m2 großes Grundstück und mehrere Produktionshallen erwerben zu können. Nach kurzer, intensiver Prüfung entschloss sich die HEGLA- Geschäftsführung zum Kauf. Für Geschäftsführer Bernhard Hötger ist die Erweiterung ein wichtiger Schritt. „Die zusätzlichen Produktionskapazitäten bieten uns die Chance, unsere innerbetrieblichen Prozesse und Abläufe weiter zu optimieren und damit die HEGLA-Gruppe und unseren Standort in Beverungen auf die Marktanforderungen in der Zukunft auszurichten und damit nachhaltig zu stärken“, so Bernhard Hötger.
Die Übernahme der Grundstücksflächen und Hallen erfolgten zum Jahresende 2014. Seit Februar dieses Jahres fanden umfassende Umbauarbeiten und Rekultivierungsmaßnahmen statt.

Produktion bereits im Juli 2015 aufgenommen

Bereits Anfang Juli konnte im so benannten HEGLA-Werk 3 die Produktlinie RAPIDLINE, einer speziell für den Export entwickelten Schneidlinie für Flachgläser, gestartet werden. Inzwischen wurden im neuen Werk bereits mehr als 10 Schneidlinien gefertigt und an HEGLA-Kunden weltweit ausgeliefert.

„Mit dieser Investition hat sich HEGLA für die Zukunft gut aufgestellt“, so das Fazit von Bernhard Hötger. „Wir setzen weiterhin auf unsere Produktion in Deutschland und damit auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier vor Ort, die tagtäglich zu unserem Geschäftserfolg beitragen“.

Die HEGLA-Gruppe wurde 1976 gegründet und verfügt neben drei Produktions- und Vertriebsstandorten im Inland über zahlreiche Vertriebsniederlassungen und Handels-vertretungen im Ausland. Zum Produktportfolio gehören vor allem Maschinen und Anlagen für das Handling, den Zuschnitt und die Sortierung von Flachgläsern für den Hochbau-, den Automobil- sowie den Solarbereich.

Quelle: HEGLA GmbH & Co. KG/hegla.de