IBC Solarstromrechner erhält umfangreiches Upgrade

Die IBC SOLAR AG, eines der weltweit führenden Systemhäuser für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, veröffentlicht eine neue Version seines Solarstromrechners mit wichtigen Features. Durch das Upgrade wird die Auswahl der Dachfläche nun auch über eine Satelliten-Kartenansicht ermöglicht, was die ersten Berechnungen wesentlich erleichtert. Pünktlich zur Intersolar ist der

IBC Solarstromrechner zudem erstmals als White-Label-Version für Stadtwerke erhältlich.

  • Dachauswahl über Kartenansicht erleichtert erste Kalkulation
  • Präzisere Berechnung und verbesserte Darstellung
  • Erstmals auch als White-Label-Version für Stadtwerke verfügbar

In der jetzt vorgestellten Version des IBC Solarstromrechners kann erstmals über eine Satelliten-Kartenansicht das eigene Dach ausgewählt und die weitere Planung dann auf Basis der Dachflächen-Daten fortgeführt werden. So kann man ab sofort mit der Dachfläche interagieren, indem die Fläche benutzerfreundlich markiert, Module ausgewählt oder – beispielsweise  bei Fenstern – ausgeschlossen werden. Zudem kann die Ausrichtung der Fläche im genauen Winkel in die Leistungsberechnung mit einbezogen werden. Durch die detaillierteren Berechnungsmöglichkeiten werden auch die Daten zu Leistung und Einsparpotenzialen der Anlage deutlich präziser. Deren Darstellung ist darüber hinaus ebenfalls verbessert worden und nun in Graphen mit detaillierten Verläufen dargestellt.

White-Label-Version für Stadtwerke

Zur Intersolar stellt IBC SOLAR seinen Solarstromrechner zudem als White-Label-Version speziell für Stadtwerke vor. Diese haben damit die Möglichkeit, ihre eigene Version des

IBC Solarstromrechners für ihre Kunden zu nutzen und in ihrer eigenen farblichen Darstellung mit Logoeinbindung auf ihren Plattformen zu integrieren. Eigene Anlagenpakete können dann beispielsweise mit einer Vorauswahl an Modulen zu einem festen Preis inklusive Installation angeboten werden. Auch Mietmodelle können über diese Versionen integriert werden und bieten Endverbrauchern eine übersichtliche Darstellung der Vorteile einer Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach.

Erprobtes Software-Tool

Die Planung einer Photovoltaikanlage ist für die erfolgreiche Umsetzung und die finale Installation entscheidend. Die Besonderheiten von jedem Dach von Beginn an zu berücksichtigen ist notwendig, um die Effektivität und Einsparpotenziale der Anlage richtig bewerten zu können. Der IBC Solarstromrechner unterstützt bei diesen Berechnungen mit einfacher, benutzerfreundlicher Bedienoberfläche und zeigt die Leistungs- und Stromverbrauchsberechnungen übersichtlich auf.

Einspeisevergütungen, Stromkostenentwicklungen und Eigenverbrauchsberechnungen – mit und ohne Stromspeicher – werden bei der Planung direkt berücksichtigt. Das Software-Tool hat sich bereits über Jahre bewährt und viele Anlagenbesitzer bei der erfolgreichen Bewertung und Planung unterstützt.

Die neue Version ist unter https://stromrechner.ibc-solar.de/ abrufbar und auch für die Browsernutzung auf mobilen Endgeräten optimiert.

Quelle: IBC SOLAR AG