17/10/2012

KREISEL GmbH & Co. KG Umwelttechnik seit 1912

KREISEL als Stammgast auf der glasstec: Rekuperatoren und mehr für die Glasindustrie

KREISEL-Rekuperator Gleich-/Gegenstrom mit Luftquench für Oxyfuel-Beheizung
Die ostsächsische KREISEL Umwelttechnik GmbH & Co. KG ist vom 23.-26. Oktober auf der glasstec in Düsseldorf vertreten (Halle 13, Stand-Nr. B14). Der Anlagen- und Komponentenlieferant präsentiert seine maßgeschneiderten Lösungen zur Luftvorwärmung und Abgaskühlung. Die zweijährlich stattfindende glasstec ist die Weltleitmesse für die Glasindustrie und ihre Zulieferer.
„Bereits zum vierten Mal nutzen wir die Messe zum Kontakt mit dem Fachpublikum aus aller Welt“, berichtet Johannes Zepter. Der diplomierte Verfahrenstechniker ist bei KREISEL für die Stahl-Strahlungsrekuperatoren zuständig und in der Branche kein Unbekannter. „Wir überzeugen unsere Kunden durch die Qualität unserer Produkte: KREISEL-Rekuperatoren bieten bauartbedingt eine vergleichsweise hohe Wärmeübertragung. Daneben punkten wir durch die projektbezogene Auslegung der Produkte.“ Eine eigene Software ermöglicht es, alle möglichen Einsatzfälle zu berücksichtigen. „Unsere Devise ist die Projektentwicklung mit dem Kunden, nicht der Rekuperator von der Stange“, resümiert Johannes Zepter.
Die Vertriebsmannschaft freut sich auf den Austausch mit alten, aber auch den Kontakt zu neuen Kunden. „Neben den bewährten Rekuperatoren informieren wir diesmal u.a. über unsere Filter und komplette Anlagen zur Luftreinhaltung“, kündigt Vertriebsleiter Wolfram Kreisel an. „Für Vertrieb, Planung, Konstruktion, Projektabwicklung und Inbetriebnahme von Förderanlagen haben wir uns im vergangenen Jahr durch die Gründung der KREISEL Engineering GmbH & Co. KG mit einer Niederlassung in Hamburg entscheidend verstärkt.“