MEYER BURGER VERÖFFENTLICHT VORLÄUFIGE FINANZINFORMATIONEN ZUM HALBJAHRESERGEBNIS 2016

Das Geschäftsjahr 2016 entwickelt sich für die Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) entlang den Erwartungen positiv. So konnten in der ersten Jahreshälfte 2016 bedeutende grosse Aufträge von Wafer-, Zell- und Modulherstellern gewonnen werden. Aufgrund der höheren Umsätze und der optimierten operativen Kostenbasis konnten auch deutliche Ergebnisverbesserungen erreicht werden. Nach ersten ungeprüften Zahlen erwartet Meyer Burger für das erste Halbjahr 2016 ein Volumen an neu erteilten Aufträgen von über CHF 260 Mio. (H1 2015 CHF 222.6 Mio.). Der konsolidierte Umsatz liegt im ersten Halbjahr 2016 voraussichtlich leicht über CHF 215 Mio. (H1 2015 CHF 124.4 Mio.). Somit wird das Ergebnis auf Stufe EBITDA zum Halbjahreszeitpunkt leicht über der Breakeven Schwelle zu liegen kommen (H1 2015 CHF -32.7 Mio.). Zudem konnte auch der Geldabfluss gestoppt und dank eines positiven operativen Cashflows ein Anstieg bei den flüssigen Mitteln verzeichnet werden. Per 30. Juni 2016 verfügt Meyer Burger über flüssige Mittel in Höhe von rund CHF 113 Mio. (31. Dezember 2015 CHF 101.5 Mio.).

Der Halbjahresbericht 2016 sowie weitere detaillierte Informationen zum Halbjahresabschluss werden am 17. August 2016 veröffentlicht.   

Quelle: Meyer Burger Technology AG