Materia

MATERIA - GREAT MATERIALS FOR GREAT ARCHITECTURE

Die Ausstellung
Große Architekten haben damals wie heute die Grenzen in Bezug auf Struktur, Raum und Material stets neu gesetzt. Vom „beton brute“ (Sichtbeton) von Le Corbusier bis zu Mies van der Rohe, der für seinen zukunftsweisenden, großzügigen Einsatz von Glass in Gebäuden berühmt ist; von Shigiru Ban mit seinen Arbeiten mit Recycling-Karton und innovativen Hölzern, bis zu Norman Foster mit seinen beeindruckenden High-Tech Stahl-Spannwerken. Wir sind heute in einer spannenden neuen Epoche, in der sich digitale Produktion und parametrische Konstruktion in unterschiedlichsten Werkstoffen ausführen lassen. Die Entwicklung nachhaltiger Werkstoffe regt die Errichtung von Gebäuden mit einem „Stoff-Pass“ an und macht Lust auf neue erneuerbare und bio-basierte Materialquellen.

EXPONATE

Diese Ausstellung präsentiert die fantasievollsten, spannendsten und erstaunlichsten auf dem Markt verfügbaren Werkstoffe. Fliesen, die Regen sammeln, Pfosten aus recyceltem Leder, leuchtende Keramikverkleidungen, Raumteiler, Vorhänge aus Holzfaser, Fassaden aus 100% Recycling-Kunststoff, Ziegel aus Torf oder sogar eine ganze Fassade aus Auberginen.

PROGRAMM

Ausstellung:
20.-23. September 2016

Ort:
Halle 10 Stand C14-15