25.11.2014

Pack Stacker von Multivac beschleunigt Kartonieren

Mit dem MPS 302 hat Multivac eine automatische Stapeleinheit (Pack Stacker) auf den Markt gebracht, die die Kartonierung von Tray- und Tiefziehpackungen vereinfacht und beschleunigt. Der MPS 302 stapelt die Packungen im End-of-Line-Bereich der Verpackungslinie definiert aufeinander. Die Stapel können danach mit einem Handgriff in die vorbereiteten Kartons eingelegt werden. Laut Multivac senkt dies den manuellen Aufwand um bis zu 50 Prozent.

Kartonierleistung: bis zu 240 Packungen pro Minute

Aufgrund seiner Flexibilität, sowohl bei der Verpackungstechnologie (Traysealer, Tiefziehverpackungsmaschine) als auch bei der Anordnung der Packungsströme, kann der MPS 302 in unterschiedlichste Verpackungslinien integriert werden. Das System findet hinter Kennzeichnungs- und Inspektionssystemen Platz und kann bis zu 120 Packungen pro Minute stapeln. Der Pack Stacker erstellt bis zu 35 Packungsstapel mit einer Höhe von bis zu 160 mm. In Hochleistungstiefziehverpackungslinien, die einen höheren Produktionsausstoß haben, lassen sich zwei parallel arbeitende MPS 302 integrieren: Dadurch lässt sich die Stapelleistung – je nach Linienanordnung – auf bis zu 240 Packungen pro Minute steigern.

Die Bedienung erfolgt über einen 5,7 Zoll großen Farb-Touchscreen, der mit einem Industrie-PC (IPC) 02 verbunden ist. Das System kann in die Steuerung von End-of-Line-Modulen integriert werden, was eine einheitliche Rezeptverwaltung in der Betriebsdatenerfassung (BDE) der Verpackungslinie ermöglicht. Der MPS 302 selbst verfügt über 14 Rezeptspeicherplätze. Über die Rezeptverwaltung wird auch die Anzahl der Packungen je Stapel definiert.

Einsatz für MAP-Packungen

Der Pack Stacker eignet sich für standfeste und stapelbare Tiefziehverpackungen sowie Trayverpackungen, insbesondere für Packungen mit modifizierter Atmosphäre (MAP). Für Vakuumpackungen ist er mit Einschränkungen geeignet. Die Packungsabmessungen sollten zwischen 80 und 250 mm (Breite, Länge) beziehungsweise 5 und 80 mm (Höhe) liegen, ihr Gewicht zwischen 50 und 1000 g. Der Wechsel von einem Packungsformat auf das andere erfolgt beim MPS 302 werkzeuglos.

Standardausstattung und Optionen des MPS 302

In der Standardausstattung misst der Pack Stacker 3170 x 970 x 1518 mm (L x B x H). Das Zuführband ist 1.500 mm lang, die Länge des Abführbandes hinter der Schutzabdeckung beträgt 500 mm. Optional lassen sich Zu- und Abführband auf 2.000 beziehungsweise 1.000 mm verlängern. Die Bandgeschwindigkeit ist stufenlos einstellbar. Das System erfüllt die Anforderungen der Schutzklasse IP 56. Die Schutzabdeckungen sind einfach zu entfernen, sodass das System leicht zu reinigen ist.

Quelle: Multivac/neue-verpackung.de


Der MPS 302 stapelt die Packungen im End-of-Line-Bereich der Verpackungslinie definiert aufeinander. (Foto: Multivac)