01.12.2014

Pilkington Spacia™ - Moderner Komfort im historischen Rahmen

Die Vakuumverglasung Pilkington Spacia™ bietet modernen Komfort im historischen Rahmen: Das Glas eignet sich aufgrund seiner geringen Gesamtdicke besonders für den Einsatz im hochwertigen Denkmalschutz. Eine aktualisierte Produktbroschüre informiert über die Funktionsweise, Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten des innovativen Glases.

Pilkington Spacia™ ist das erste industriell hergestellte Vakuumglas und seit über 15 Jahren auf dem japanischen Markt erfolgreich. Vor einigen Jahren wurde es in Europa eingeführt und hat sich seither in vielen Ländern als effiziente Wärmedämmverglasung für historische Gebäude bewährt. Der große Vorteil von Pilkington Spacia™ besteht darin, dass aufgrund der geringen Gesamtdicke des Glases die Originalrahmen eines historischen Gebäudes – sofern sie noch funktionstüchtig sind bzw. nur repariert werden müssen – erhalten bleiben können. Ähnlich verhält es sich mit den originalen Fensterbeschlägen. Eine teure und aufwendige Erweiterung der Rahmentiefe, um moderne Zweifach- oder sogar Dreifachisoliergläser einsetzen zu können, entfällt dadurch. Mit dem Vakuumglas wird also in historischen oder denkmalgeschützten Gebäuden eine energieeffiziente Wärmedämmung auf neuestem Stand erzielt, ohne dass dafür das ursprüngliche Erscheinungsbild verändert werden muss.

Die neu aufgelegte Produktbroschüre fasst alle wesentlichen Informationen rund um das Vakuumglas zusammen. Die Broschüre können Sie sich hier auf der Website herunterladen bzw. unter marketing.basisglas@nsg.com anfordern.

Quelle: Pilkington/pilkington.com