Architekturkongress

Kontraste – Neue Architektur mit Glas

Datum: Mittwoch, 21. September 2016

Ort: CCD Ost, Messe Düsseldorf

Konferenzsprache: Deutsch / Englisch

Icon: Ticket

Ticketshop

Tickets bestellen - Gutscheine einlösen

09:00 Uhr

Registrierung

09:30 Uhr

Begrüßung

Messe Düsseldorf
Architektenkammer NRW

Joachim Schäfer
Dr. Christian Schramm

09:45 Uhr

Öffnungen in Fassaden – Funktion und Proportion

Musikzentrum Bochum - Konzept und Konstruktion der Verglasung

Bez + Kock Architekten

Thorsten Kock

10:20 Uhr

Blickbeziehungen und natürliches Licht – Design-Grundlagen für Museumsarchitektur

Wie natürliches Licht und Aussichten das Museum lebendig machen.

van Wageningen Architecten

Dick van Wageningen

10:55 Uhr

Transparenz und Transluzenz – Architektur und natürliches Licht

Leichtigkeit der Konstruktion – Kreieren von Prototypen, neuen Materialien, Erlernen deren Potentials und deren Grenzen.

Renzo Piano Building Workshop

Erik Volz

11:30 Uhr

Kaffeepause

11:45 Uhr

LET’S PLAY, SERIOUSLY! – konstruktive Strenge verbunden mit spielerischer Leichtigkeit

Arbeiten des französischen Architekturbüros Atelier Zündel Cristea.

Atelier Zündel Cristea

Grégoire Zündel

12:20 Uhr

Interventionen im Stadtraum – Reflexion und Dialog

Degelo Architekten stutzen die bestehende Bibliothek zurück und lassen das Gebäude so auf seine urbane Umgebung reagieren. Das Gebäude wird zum geschliffenen Diamanten.

Degelo Architekten

Heinrich Degelo

12:55 Uhr

Rhythm & Blues – Bio-Adaptive und natürliche Beleuchtung von großen Gebäuden

Transluzente Glaswände, Soffittenlampen in der Spektralfarbe Blau (480 nm) und Licht in angepassten Bio-Einheiten entsprechen den Ergebnissen aktueller neurowissenschaftlicher Forschung zu Lichtstärke im Zusammenhang mit dem circadianen Rhythmus des Menschen.

Ian Ritchie Architects, London

Ian Ritchie

13:30 Uhr

Einblicke und Ausblicke - Raumatmosphären und Glas

Die gezielte Implementierung von Glas macht Innenraum in all seinen Aspekten erst erfahrbar, bereichert über die Werkstoff-Ebene hinaus und unterstützt gestalterisch-symbolische Konzepte

KEGGENHOFF I PARTNER

Prof. Sabine Keggenhoff

14:05 Uhr

Mittagessen

Anschließend Gelegenheit zum Besuch der Messe glasstec und Führung durch die Sonderschau "glass technology live".
(Änderungen vorbehalten)