23.01.2012

Qualitätsmanagement von Centrosolar zertifiziert

Die Centrosolar AG hat die Zertifizierung ihres Qualitätsmanagementsystems erfolgreich abgeschlossen. Das Hamburger Unternehmen hatte den VDE (Verband der Elektrotechnik) als renommiertes Prüf- und Zertifizierungsinstitut mit der Untersuchung beauftragt. Der VDE hat bestätigt, dass das Qualitätsmanagementsystem des Photovoltaik-Anbieters die Kriterien der international anerkannten Norm DIN ISO 9001:2008 erfüllt.

Dabei geht Centrosolar sogar über die Anforderungen der Norm hinaus. Das
Qualitätsmanagementsystem ist nur ein Teil eines komplexen Produktionssystems (CPS – Centrosolar Produktionssystem), das Centrosolar entwickelt hat, um kontinuierliche Verbesserungen zu gewährleisten. Ziel des CPS ist es, alle Aktivitäten auf die Anforderungen der Kunden auszurichten und die Qualität der Produkte permanent zu verbessern. „Diese als schlanke Produktionssysteme bezeichneten Konzepte werden weltweit von führenden Unternehmen in zahlreichen Branchen eingesetzt. Die Einführung des Centrosolar Produktionssystems wird dazu beitragen, die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit unseres Unternehmens nachhaltig zu sichern“, berichtet Bernhard Pawlik, Vorstand der Centrosolar AG.

Centrosolar hat die ISO-Zertifizierung im Rahmen einer Gruppenzertifizierung für das gesamte Unternehmen durchführen lassen. Die Centrosolar Sonnenstromfabrik in Wismar war bereits 2008 zertifiziert worden, 2011 war turnusgemäß eine Rezertifizierung fällig. Während bei der damaligen Überprüfung die Produktion sowie die produktionsnahen Bereiche im Fokus standen, wurden jetzt auch die Entwicklung und der Vertrieb miteinbezogen. Nach Abschluss der Überprüfung hat der VDE bestätigt, dass alle drei Unternehmensstandorte in Hamburg, Paderborn und Kempten sowie die Wismarer Sonnenstromfabrik die Anforderungen der ISO-9001-Norm erfüllen.

Das VDE-Prüfzeichen ist international anerkannt. Die hohe Akzeptanz des Prüf-
Siegels im Ausland erleichtert den Vertrieb der Solarmodule in den europäischen Nachbarländern. Da die Güte eines Moduls auf den ersten Blick schwer erkennbar ist, legen besonders im Ausland viele Kunden Wert auf Zertifikate und Qualitätsnachweise. Die Centrosolar Sonnenstromfabrik hat neben dem Qualitätsmanagement bereits 2010 das Umweltmanagement gemäß ISO 14001:2009 zertifizieren lassen.

Quelle: Centrosolar AG/E-mail