26.02.2013

Saint-Gobain-Firmen beim InnovationCity-Projekt Zukunftshäuser

Die Stadt Bottrop hat den Wettbewerb des Initiativkreises Ruhr gewonnen und trägt nun offiziell den Titel InnovationCity. InnovationCity ist Modellstadt für den Klimaschutz und soll internationalen Vorbild- und Vorzeigecharakter haben. Dabei sollen bestehende Gebäude über die übliche energetische Bestandssanierung hinaus durch Einsatz innovativer Technologien zu einem Plus-Energie-Haus entwickelt werden.

Im freistehenden Einfamilienhaus aus dem Jahr 1962, dem sogenannten RWE Zukunftshaus, ist Saint-Gobain Weber als Partner aktiv. SG Weber wird für die energetische Sanierung der Gebäudehülle seine Kompetenz und Produkte zur Verfügung stellen. So kommen u.a. WDVS-Systeme zum Einsatz, die wiederum SG Isover und SG Rigips Komponenten in sich tragen

Im Mehrfamilienhaus aus dem Jahr 1963, mit der Vivawest Wohnungsgesellschaft als Hauptpartner, wird auf das Produktangebot von Saint-Gobain Isover G+H gesetzt, u.a. für die Dämmung der Keller-und obersten Geschossdecke. Die Arbeiten am RWE Zukunftshaus haben bereits begonnen, der Baubeginn am Mehrfamilienhaus ist für Frühjahr 2013 vorgesehen. 18.000 Bottroper Hausbesitzer, die im Projektgebiet wohnen, konnten sich im Frühjahr 2012 mit ihrem Gebäude bewerben. Die Begeisterung war groß, denn die Gewinner der Kategorie Einfamilienhaus tragen lediglich die Kosten, die durch Handwerker entstehen. Die Materialien und die Planung werden zum großen Teil durch die Industriepartner gestellt. Das Projekt wird nicht nur durch die Industrie begleitet, auch zahlreiche renommierte wissenschaftliche Institutionen sind beteiligt.
Weitere Informationen und Projektdetails erhalten Sie hier:
http://www.zukunftshaus.org

Quelle: Saint-Gobain/saint-gobain.de