Schweizer Energieversorger EKZ setzt auf Zusammenarbeit mit IBC SOLAR

Die IBC SOLAR AG, eines der weltweit führenden Systemhäuser für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, kooperiert mit dem Schweizer Energieversorger EKZ (Elektrizitätswerke des Kantons Zürich). Im Mittelpunkt steht die Lieferung von Qualitätskomponenten der Marke IBC SOLAR für die PV-Komplettanlagen von Privathaushalten.

Die Kooperation mit einem der größten Schweizer Energieversorger ist bereits jetzt ein Erfolgsmodell: Nachdem im Rahmen von Ausschreibungen seit längerer Zeit bereits Module für größere Anlagen bis ein MW an EKZ geliefert wurden, unterstützt IBC SOLAR den Energieversorger nun auch im Privatkunden-Segment. Verkauf und Planung der Eigenverbrauchsanlagen erfolgen durch EKZ, die Installation wird durch EKZ-Partnerunternehmen abgeschlossen. IBC SOLAR liefert für die Komplettsysteme passende Module, Halterungssysteme und weitere Komponenten seiner Eigenmarke. „Für unsere Kunden steht Qualität im Vordergrund“, erläutert Marcel Schürch, Leiter Solartechnik bei den EKZ. „Die Zuverlässigkeit und kontinuierliche Qualitätsprüfung von IBC SOLAR ermöglicht es uns, diese Erwartungshaltung zu erfüllen.“

Hohe Qualitätsstandards als Voraussetzung
Zentraler Bestandteil des Angebots von EKZ an die Kunden ist die komplette Übernahme aller Arbeitsschritte von der Planung bis zur Inbetriebnahme einer schlüsselfertigen Eigenverbrauchsanlage. Das Vertrauen der Kunden, sich auf einen einzigen Ansprechpartner verlassen zu können, erfordert besonders hohe Qualitätsstandards von den Partnern des Schweizer Energieversorgers. Nur so können auch attraktive Preise und Garantien an den Endverbraucher weitergegeben werden. IBC SOLAR gewährleistet diese Standards durch die hohe Qualität der eigenen Komplettsysteme.

Starke Partnerschaft mit langfristigen Erfolgsaussichten
IBC SOLAR hat speziell für Stadtwerke und regionale Energieversorger eine umfangreiche Palette an Dienstleistungen entwickelt und begleitet die Versorger damit als strategischer Partner bei der Erschließung des Geschäftsfelds Photovoltaik. Die Stadtwerke können Dienstleistungen aus dem Portfolio je nach ihren individuellen Anforderungen wählen. Dazu gehört neben schlüsselfertigen PV-Komplettpaketen auch Unterstützung bei Vertrieb, Beratung, Planung und Montage.

Quelle: IBC SOLAR AG