21/08/2013

Solar meets Glass-Konferenz pausiert

Die Konferenz „Solar meets Glass – 4th Industry Summit for Markets, Costs and Technology“, die für den 09. und 10. Oktober im Hotel Radisson Blu Scandinavia Hotel Düsseldorf geplant war, findet nicht statt. Die Branche bündelt die Kräfte in diesem Jahr vermehrt in anderen Bereichen und weniger in Innovationen in diesem Teil der Modulfertigung, speziell auch am Standort Deutschland.

Nachdem die Solar meets Glass im vergangenen Jahr im Rahmen der glasstec mit über 130 Teilnehmern erfolgreich ausgerichtet wurde, verständigten sich die Partner Messe Düsseldorf, Solarpraxis und das Ostbayerische Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI) auf diesen Schritt. Im Oktober 2014 soll Solar meets Glass dann wie geplant erneut im Rahmen der glasstec, der globalen Leitmesse für die internationale Glasbranche, stattfinden. Es wird erwartet, dass die internationalen Besucher beider Branchen zu dieser Zeit dem Thema erneut große Aufmerksamkeit schenken werden.

Das einzigartige Konzept von Solar meets Glass bringt die Solar- und Glasindustrie zusammen, um den fachlichen Austausch beider Branchen zu ermöglichen. Ziel ist es, der Solarindustrie technische Impulse zu verleihen und der Glasindustrie neue Absatzchancen aufzuzeigen. Vor allem die deutsche Solarbranche erlebt derzeit die heftigste Krise ihrer Geschichte, die schon viele Unternehmen in die Insolvenz getrieben hat. Gerade in dieser angespannten Lage sind Effizienzsteigerung und Produktionskostensenkung für diese Branche wesentlich. Die Glasindustrie wiederum verfügt über Know-how, das durch entsprechende Lösungen dazu beitragen kann, dieses Ziel zu erreichen.

Quelle: Messe Düsseldorf GmbH/solarmeetsglass.com