Staten Solar wählt Module von Solar Frontier für 16 Projekte im Agrarsegment aus

Für dieses Landwirtschafts-Projekt in Delano, Kalifornien, wuden die CIS-Module von Solar
Frontier aufgrund ihrer höheren Erträge unter realen Bedingungen ausgewählt.
(Bild mit freundlicher Genehmigung von Staten Solar)

Solar Frontier, weltweit größter Hersteller von CISSolarenergielösungen, kündigte heute an, dass Staten Solar, führender EPC-Anbieter in Kalifornien, die CIS-Module des Unternehmens in sechzehn (16) Solarprojekten mit einer Größenordnung von bis zu 522 kW einsetzen wird. Diese PV-Solarsysteme entstehen in Tulare und Kern Counties im kalifornischen Central Valley auf Farmen für die Produktion von Mandeln, Pistazien und Tafeltrauben.

Alle Projekte weisen einzigartige Merkmale auf, die innovative Konstruktionstechniken und Designs erfordern, einschließlich einer Kombination aus Freiflächenanlagen und proprietären Systemen von Staten Solar, die auf Bewässerungsdämmen montiert werden. Diese PV-Systeme lassen sich kosteneffektiv in die bestehenden Anlagen des Kunden und dessen Geschäftsmodelle integrieren und an Anforderungen an Umgebung und Flächenbedarf anpassen, erzielen so hohe Energieerträge und bieten verlässliche, langfristige Leistung. Staten Solar wählte die Module von Solar Frontier aufgrund ihrer besonders guten Leistung unter realen Bedingungen, einschließlich hoher Erträge bei heißen Temperaturen und teilweiser Verschattung. Drei von sechzehn Projekten haben ihren Betrieb bereits aufgenommen. Die übrigen Projekte sollen voraussichtlich bis Ende 2016 fertiggestellt werden.

Charles Pimentel, COO von Solar Frontier Americas, sagt: „Staten Solar erkennt die Herausforderungen, denen sich die landwirtschaftlichen Gemeinschaften stellen müssen, und das Unternehmen nutzt sein Know-How in Sachen aggregiertem Net Metering, Leistungsoptimierung, Bedarfsreaktion, Preisstrategien für Spitzentage und Finanzierung zur Lieferung wertvoller Energielösungen, die den Landwirten dabei helfen, ihre monatlichen Betriebskosten zu senken. Wir freuen uns, dass die Module von Solar Frontier für diese kommerziellen Solarenergieprojekte in der Landwirtschaft ausgewählt wurden.“

„Staten Solar beeindruckte mit Qualität, Leistung und Kundenservice, bereitgestellt von Solar Frontier“, sagt der Sandipaln Bhanot, Präsident und GeschaÅNftsführer von Staten Solar. „Unsere Kunden erwarten von uns, dass wir ihnen das beste Produkt für Ihre Bedürfnisse und das heiße Central Valley empfehlen. Die Solarmodule von Solar Frontier sind eine ausgezeichnete Wahl im Hinblick auf herausragende Fertigungsqualität und Leistungsstärke auf diesem Gebiet.“

Die CIS-Module von Solar Frontier werden in den hochmodernen Fertigungsstätten des Unternehmens in Japan mithilfe vollautomatischer Produktionslinien gefertigt. Solar Frontier blickt auf eine Tradition ausgezeichneter Fertigungsqualität zurück. Das hochpräzise Fertigungsverfahrengewährleistet, dass der Kunde Solarmodule in höchster Qualität erhält. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.solar-frontier.com/eng/technology/reliability/index.html
Quelle:Solar Frontier Europe GmbH