05/06/2015

Trina Solar gibt Ergebnisse für Q1 2015 bekannt

Trina Solar Limited (TSL), ein weltweit führender Hersteller von PV-Modulen, -Lösungen und -Services, gibt heute seine vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal 2015 bekannt.

Hier die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

-Insgesamt lieferte Trina Solar PV-Module mit einem Volumen von 1.026,2 MW aus. Davon gingen 891,7 MW an Kunden und 134,5 MW an die eigene Projektentwicklung des Unternehmens. Im Vergleich betrug das Gesamtvolumen im vierten Quartal 2014 1.098,8 MW, 558,0 MW im ersten Quartal 2014, während die Absatzprognose bei 840 MW bis 870 MW lag.

-Die Nettoerlöse lagen bei 558,1 Millionen USD, was einem Rückgang von 20,8% gegenüber dem vierten Quartal 2014 entspricht.

-Die Bruttogewinnmarge betrug 18,0%, im Vergleich zu 15,7% im vierten Quartal 2014.

-Der Betriebsertrag lag bei 29,2 Millionen USD, ein Rückgang von 4,4% gegenüber dem vierten Quartal 2014.

-Der Nettogewinn betrug 15,7 Millionen USD, was einer Steigerung von 12,7% gegenüber dem vierten Quartal 2014 entspricht.

-Der Gewinn pro American Depositary Share (ADS), voll verwässert, die jeweils 50 der Stammaktien des Unternehmens repräsentieren, lag bei 0,16 USD, gegenüber 0,13 USD im Q4/2014.

„Im Einklang mit der steigenden globalen Nachfrage bauen wir unsere Kapazitäten im In- und Ausland weiter aus, damit wir die wachsende Nachfrage im Verlauf dieses Jahres und in Zukunft erfüllen können. Unsere Produktionsstätte in Malaysia und der kürzlich angekündigte Fertigungsstandort in Thailand erweitern nicht nur unsere Produktionskapazität, sondern steigern auch unsere Wettbewerbsposition auf dem internationalen Markt“, ergänzt Jifan Gao.
„Seitens der technologischen Entwicklung bin ich stolz, einen neuen Effizienz-Weltrekord unseres multikristallinen Honey Plus Moduls im vergangenen Quartal vermelden zu können. Das National Renewable Energy Laboratory in Denver, Colorado (USA) hat unseren Namen kürzlich in seiner Aufstellung der besten Zelleffizienzforschung (Best Research-Cell Efficiencies Chart) aufgenommen. Damit ist Trina Solar das erste chinesische Unternehmen, das je in eine NREL-Aufstelllung der weltweit effizientesten Solartechnologien aufgenommen wurde“, so Jifan Gao.
„Unser Downstream-Geschäft konnte vor allem in Großbritannien und China große Fortschritte verzeichnen. Wir werden unsere Projekt-Pipeline in China und weiteren Ländern weiter ausbauen und versuchen, das hohe Potenzial für Großprojekte und dezentrale Energiegewinnung (DG) in China zu nutzen“, fährt Gao fort. „Wir erwarten, dass die große globale Nachfrage ein noch größeres Wachstum der Solarbranche in diesem Jahr zur Folge haben wird. Trina Solar startet das Geschäftsjahr mit einem starken ersten Quartal. Wir arbeiten weiter daran, unsere führende Position als weltweit größter Lieferant für Solarmodule zu stärken und uns als erstklassiger Projektentwickler zu positionieren“.

Quelle: Trina Solar Limited/trinasolar.com