07.10.2014

Trina Solar liefert Module für 11,7 MW a

Trina Solar Limited (TSL), ein weltweit führender Hersteller von PV-Modulen, -Lösungen und -Services, hat Kundenaufträge für Module mit einem Gesamtvolumen von 11,7 MW aus der Türkei und Ecuador erhalten. Die Module sollen für Freiflächen-PV-Anlagen in beiden Wachstumsmärkten eingesetzt werden. Die Aufträge belegen den erfolgreich fortschreitenden Prozess der geografischen Diversifizierungsstrategie von Trina Solar.

Eine der geplanten Anlagen in der türkischen Region Antalya soll eine Gesamtkapazität von 5,8 MW erreichen und wird TSM-PC14 300W 72-Zellen-Module von Trina Solar einsetzen. Bei den Anlagen in Ecuador wird ein Gesamtvolumen von 5,9 MW erwartet und es werden 60-Zellen-Module der Premiumserie Honey TSM-PC05A 250W von Trina Solar eingesetzt. Das Unternehmen hat die Lieferung an die Projekte vor Kurzem abgeschlossen.

„Wir freuen uns sehr, diese beiden Aufträge für Projekte in der Türkei und in Ecuador bekannt geben zu können. Beide Länder verfügen über eine hohe Sonneneinstrahlung und bieten daher ideale Bedingungen für Solaranlagen“, erklärt Ben Hill, der die Geschäftsleitung für Europa und Afrika bei Trina Solar verantwortet. „Diese Lieferabkommen haben bei der Erweiterung und Diversifizierung unseres globalen Geschäfts eine strategische Bedeutung für Trina Solar. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit vielen unserer geschätzten Kunden und Geschäftspartner in diesen Märkten. Dabei setzen wir ausschließlich auf unsere Qualitätsmarken, um unsere Präsenz in diesen vielversprechenden Regionen weiter zu stärken.“

Quelle: Trina Solar/trinasolar.com