13.04.2015

Trina Solar liefert Module für ein 9,9MWp Solarprojekt in Panama

Trina Solar Limited (TSL), ein weltweit führender Hersteller von PV-Modulen, -Lösungen und -Services, liefert rund 33.000 seiner PC14 Module für ein 9,9MWp Solarprojekt in der Provinz Coclé im Herzen von Panama. Projektspezialist Solarcentury entschied sich, das Projekt mit Trina Solar umzusetzen.

Solarcentury wird die leistungsfähigen PV-Module von Trina Solar für die 9,9MWp-Anlage einsetzen, die sie gemeinsam mit dem lokalen Solarunternehmen Hybrytec für die lateinamerikanische Investmentgesellschaft ECOSolar errichten. Das ‘Divisa Solar’ Projekt wird nach seiner Fertigstellung eines der größten ans Netz angeschlossenen Solarsysteme sein, dessen Energie auf dem Spotmarkt angeboten wird.

Die Module der PC14 Serie von Trina Solar eignen sich besonders für Großanlagen. Aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit, selbst unter schwierigen Umwelt- und Einsatzbedingungen, genießen die Module in der gesamten Branche ein hohes Vertrauen. Dank ihrer hohen Leistung sowie der einfachen und schnellen Installation, werden die BOS-Kosten signifikant reduziert und so die bestmögliche Kosteneffizienz erreicht. Die Solarfarm wird genügend Strom liefern, um rund 3000 Häuser in der Region zu versorgen. Damit hilft das Projekt, den steigenden Energiebedarf des Landes zu decken und die CO2-Emissionen um mehr als 4.850 Tonnen pro Jahr zu senken.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Solarcentury und die Zusammenarbeit bei diesem Projekt für ECOSolar, das sowohl für die Menschen vor Ort als auch für die Umwelt von großem Nutzen sein wird“, so Zhiguo Zhu, COO und Präsident des Geschäftsbereichs Module bei Trina Solar. „In den letzten Jahren haben wir unsere Präsenz in Lateinamerika verstärkt, und dieses Projekt stellt einen Meilenstein für uns dar. Mit seinen klimatischen Bedingungen, die sich ausgezeichnet für die Erzeugung von Solarenergie eignen, sowie dem großen Platzangebot, birgt diese Region ein großes Potenzial für die Solarindustrie. Angesichts des steigenden Energiebedarfs in der Region, versetzt die Solaranlage ansässige Unternehmen und Bewohner in die Lage, von der effizienten und sauberen Energie zu profitieren.“

„Trina Solar ist ein neuer Partner für Solarcentury, und als eine der weltweit führenden Marken war das Unternehmen eine naheliegende Wahl, um Solarcentury beim Markteintritt in neuen Länder zu begleiten. Trina war in der Lage, den engen Zeitrahmen dieses Projekt einzuhalten, und das Trina Team in Großbritannien sorgte für die entsprechende Kommunikation sowie den nötigen Support”, erklärt Matthew Boulton, COO bei Solarcentury.

Quelle: Trina Solar Limited/trinasolar.com