11/11/2015

Trina Solar meldet neuen Effizienzrekord von 21,25% für multikristalline Siliziumsolarzelle

Trina Solar Limited (NYSE: TSL), ein weltweit führender Hersteller von PV-Modulen, -Lösungen und -Services, gibt bekannt, dass sein unternehmenseigenes State Key Lab of PV Science and Technology einen neuen Weltrekord für eine hocheffiziente multikristalline P-Typ Siliziumsolarzelle erreicht hat.

Die neue Rekord-Solarzelle wurde auf Basis eines qualitativ hochwertigen mc-Si Substrats hergestellt. Das Herstellungsverfahren nutzt zudem die fortschrittliche Honey Plus Technologie, einschließlich Oberflächenpassivierung der Rückseite, sowie einem lokalen Rückseitenfeld (local back surface field).

Die 156 x156 mm2 große multikristalline P-Typ Siliziumsolarzelle erreichte eine Gesamtflächeneffizienz von 21,25%. Dieses Resultat wurde durch ein unabhängiges Gutachten des Fraunhofer ISE CalLab in Deutschland bestätigt.

Damit bricht die Solarzelle den vorausgegangenen Rekord von 20,76%, den vor einem Jahr ebenfalls eine mc-Si Solarzelle von Trina Solar aufgestellt hatte. Für den neuen Rekord wurden nur kostengünstige industrielle Verfahren angewendet, die sehr einfach in die Großserienproduktion übertragen werden können.

„Wir sind sehr erfreut, diesen neuen Effizienzrekord unserer Wissenschaftler und Forscher am State Key Lab of PV Science and Technology bekannt geben zu können. Unserer Kenntnis nach, ist dies das erste Mal, dass eine multikristalline Siliziumsolarzelle einen Umwandlungswirkungsgrad von über 21% erreicht hat“, erklärt Dr. Pierre Verlinden, Vizepräsident und Leitender Wissenschaftler bei Trina Solar. „Dieses hervorragende Ergebnis zeigt, dass die Entwicklung hin zu noch mehr Effizienz sogar bei Siliziumzellen noch große Potenziale birgt. Unser Ziel ist es, kontinuierlich innovative technische Entwicklungen einzubringen, um die Effizienz weiter zu steigern und die Kosten unserer Solarlösungen weiter zu senken. Der technologische Fortschritt im Bereich der Effizienz bestätigt unsere führende Stellung in der Solarbranche und erlaubt es uns, weiterhin weltweit günstige Solarenergie zur Verfügung stellen zu können.“

Quelle: Trina Solar Limited/trinasolar.com