10.12.2014

Trina Solar spendet Solarmodule für SunStar-Projekt in Südafrika

Trina Solar Limited (TSL), ein weltweit führender Hersteller von PV-Modulen, -Lösungen und -Services, hat Solarmodule mit einer Kapazität von 4 kW an ELDO Energy für die Hybridinstallation SunStar – auch bekannt als PharoX – auf dem Gipfel des Signal Hill im südafrikanischen Kapstadt gespendet. Ein PV-Dachsystem mit Batteriespeicher, das von ELDO Energy neben der Skulptur installiert wurde, generiert und speichert die Solarenergie und gibt diese in der Nacht ab, um SunStar zu beleuchten.

SunStar wurde vom Kapstädter Künstler Christopher Swift entworfen und wird für insgesamt 13 Monate aufgestellt bleiben. Das Hybridkunstwerk ist aus dem Zaun des alten Robben Island Gefängnisses konstruiert und soll als ikonische und bedeutende Installation die Helden des Robben Island Gefängnisses ehren. Gleichzeitig soll die Konstruktion die Vision für das neue Südafrika im 20. Jahr der Demokratie verbildlichen. Die Installation repräsentiert Innovation, Chancen, Kreativität, Mut, Stärke, kulturelle Vielfalt und Fürsorge für die Bevölkerung von Südafrika. Sie soll die Menschen dazu inspirieren, „hinter den Zaun“ zu blicken.

Die 30 Meter hohe Konstruktion, in Form einer von Sonnenstrahlen umgebenen Kugel, ist für Bildungstouren, Filmvorführungen sowie als Zentrum für Sportveranstaltungen, Ausstellungen, Diskussionen und öffentliche Versammlungen geöffnet. Nach einem Jahr soll die Konstruktion demontiert und das PV-System in einer kommunalen oder sozialen Einrichtung eingesetzt werden, um einen hohen Prozentsatz des Energiebedarfs durch Solarenergie abdecken und damit die Energiekosten spürbar senken zu können.

„Wir von Trina Solar freuen uns, Teil dieses bedeutenden Projekts zu sein, das nicht nur symbolischen Wert hat, sondern auch für die Bewohner von Kapstadt einen dauerhaften gesellschaftlichen Nutzen vorhalten wird. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Solarenergie in Südafrika ein großes Potenzial hat und Menschen in Not helfen kann“, so Ben Hill, der das Geschäft des Unternehmens in Europa und Afrika verantwortet. „Trina Solar ist es wichtig, bezahlbare und saubere Energie rund um die Welt bereitzustellen. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen, den südafrikanischen Markt gemeinsam mit unseren Partnern weiter zu erschlieβen, indem wir dank unseres neuen Lagers und eines in Johannesburg ansässigen Expertenteams einen besseren und schnelleren Support bieten können.“

ELDO Energy und Trina Solar können auf eine starke und erfolgreiche Partnerschaft im Jahr 2014 zurückblicken. Dazu Tim Ohlsen, CEO der ELDO Gruppe: „Die Geschäftsbeziehung mit Trina Solar ist ein großartiger Erfolg. Wir haben Trina Solar als leistungsstarken Partner aufgrund der Qualität ihrer PV-Module sowie ihrer Marktführerschaft im globalen PV-Geschäft gewählt.“ Trina Solar hat für eines der Schlüsselprojekte von ELDO monokristalline DC05A.08 Module geliefert. Mithilfe der Dachanlage, die jährlich mehr als 250.000kWh Sonnenstrom generiert, hat der Kunde seinen Netzstrombezug um 38 Prozent senken können.

Ohlsen weiter: „Für ELDO Energy waren die Umweltverträglichkeit ein wichtiger Faktor. Da Trina Solar von der Silicon Valley Toxics Coalition (SVTC) seit drei Jahren in Folge für ihr verantwortungsvolles Handeln im ökologischen und sozialen Bereich als ‚The Global Best Performer‘ ausgezeichnet wurde, fiel uns die Entscheidung leicht.“

Quelle: Trina Solar Limited/trinasolar.com