28.10.2015

Trina Solar treibt mit Restrukturierung des regionalen Management-Teams das Wachstum in Europa und Afrika voran

Trina Solar Limited (NYSE: TSL), ein weltweit führender Hersteller von PV-Modulen, -Lösungen und -Services, restrukturiert sein Management-Team in Europa und Afrika, um die Wachstumspläne des Unternehmens in diesen Regionen zu unterstützen. Als Nachfolger von Ben Hill, der bisher das Geschäft in Europa und Afrika verantwortete, übernimmt ab sofort RongFang Yin die regionale Leitung des Modulgeschäfts (Module Business Unit - MBU) in Europa und Afrika, während Rafael Esteban den Systemgeschäftsbereich (Systems Business Unit – SBU) für die Regionen EMEA und Lateinamerika leitet.

RongFang Yin arbeitet seit 2009 für Trina Solar und leitete als stellvertretender Vizepräsident den globalen Geschäftsbereich Commercial Operations. Zuvor war Yin jeweils mehrere Jahre in leitenden Positionen für Flextronics und Invensys Asia Pacific tätig. In seiner neuen Position bei Trina Solar wird RongFang Yin das regionale Team für das Modulgeschäft leiten, um Kunden in Europa und Afrika noch besser zu unterstützen und den Geschäftsausbau in diesen Regionen weiter voranzutreiben. Er berichtet direkt an den Präsidenten des Geschäftsbereichs MBU, ZhiGuo Zhu.

Rafael Esteban verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Photovoltaikbranche, seit drei Jahren leitet er bei Trina Solar den Bereich Projektentwicklung und Projektfinanzierung für Europa und Nordafrika. Zuvor arbeitete er 12 Jahre lang für BP Solar. In seiner neuen Position wird Esteban sich auf den Ausbau des Projektgeschäfts von Trina Solar in den Regionen seines Verantwortungsbereichs konzentrieren und berichtet an den globalen Präsidenten der SBU, Qi Lin.

„Ich möchte ich diese Gelegenheit nutzen, Ben Hill für seine Verdienste in seiner Zeit bei Trina Solar zu danken“, erklärt Jifan Gao, Präsident und CEO von Trina Solar. „Ich bin sehr erfreut, diesen Ausbau des Management-Teams mit RongFang Yin und Rafael Esteban bekannt geben zu können. Zudem bin mir sicher, dass ihre umfangreichen Erfahrungen in der Photovoltaikbranche sowie ihre Erfolge bei der Nutzung von Wachstumschancen zum Ausbau unserer Präsenz in ihren jeweiligen Regionen beitragen wird.“

Trina Solar hat außerdem Gonzalo de la Viña als Verkaufsleiter für die Region Nordeuropa ernannt, in der er damit eine leitende Managementrolle einnimmt. In der Vergangenheit war er als Geschäftsführer für die Regionen DACH und Osteuropa bei REC Solar Deutschland tätig. Gonzalo de la Viña ergänzt das europäische Management-Team von Trina Solar mit seiner langjährigen unternehmerischen Erfahrung.

Quelle: Trina Solar Limited/trinasolar.com