aleo solar wird neuer Systemlieferant von enerix

Der Solarmodulhersteller aleo solar ist neuer Systemlieferant von enerix. Das wachstumsorientierte Franchise-Unternehmen für Photovoltaik, Speicher und Smart-Home-Produkte hat derzeit rund zwanzig Franchise-Nehmer in Deutschland und Österreich. Für diese Fachbetriebe wird aleo solar mit der kürzlich abgeschlossenen Vereinbarung zum bevorzugten Lieferanten für hochwertige Solarmodule.

„Durch die Kooperation mit enerix können wir im deutschsprachigen Photovoltaik-Markt gemeinsam wachsen“, sagt William Chen, Geschäftsführer der aleo solar GmbH. „enerix setzt wie aleo solar auf hochwertige Komponenten und besten Service.“ Der Franchise-Anbieter will im kommenden Jahr fünfzig Partner in Deutschland erreichen, mittelfristiges Ziel sind hundert Franchise-Nehmer. Das vor 10 Jahren gegründete Unternehmen ist Mitglied des Deutschen Franchise-Verbands.

„Unsere Kunden legen großen Wert auf Qualität und regionale Wertschöpfung. aleo bietet uns hierfür die optimale und sehr umfangreiche Produktpalette“, sagt Stefan Jakob. Der enerix-Geschäftsführer ist auch deshalb von dem Modulhersteller aus Brandenburg überzeugt, weil er seit 12 Jahren eine Photovoltaik-Anlage von aleo solar betreibt. Die Leistungsstabilität spricht laut dem Mitbegründer von enerix klar für die aleo-Module: „Die Erträge meiner Anlage sind so hoch wie im ersten Betriebsjahr.“ Diese Qualität wolle die Fachbetriebskette für eine dezentrale und nachhaltige Energieversorgung an ihre Kunden weitergeben.

Quelle: aleo solar GmbH