03.12.2015

ift-Expertentag Kunststofffenster

Der Qualität auf der Spur am 26./27.1.2016 in Sendenhorst

Fenster haben sich zu High-Tech-Produkten entwickelt, bei denen vom Isolierglas über Profile bis zum Beschlag jedes Teil die Qualität direkt beeinflusst. Versagt beispielsweise die Schraubverbindung der Beschläge, sind Mängel und Reklamationen die Folge. Der ift-Expertentag am 26. und 27. Januar führt deshalb tief in die Geheimnisse von Konstruktion, Fertigung und Qualitätskontrolle von Kunststofffenstern. Dabei werden Theorie und Praxis ideal kombiniert, denn nach den Vorträgen wird die praktische Umsetzung intensiv in Kleingruppen diskutiert, die in der Fertigung und dem „Systemtechnikum“ der VEKA AG in Sendenhorst stattfinden.

Kunststofffenster haben weltweit eine führende Marktposition, sind innovativ und entwickeln sich ständig weiter, wie jüngst durch die Klebetechnik. Das macht die Technik aber nicht einfacher und deshalb beeinflussen heute eine Vielzahl von „Kleinigkeiten“ die Qualität und Gebrauchstauglichkeit. Es kommt auf Details beim Material, der Verarbeitung und der Montage an, die der Fensterhersteller und Monteur genau kennen muss, um Mängel und teure Reklamationen zu vermeiden und sich als Qualitätshersteller zu etablieren. Genau hier setzt der ift-Expertentag an und behandelt an zwei Tagen aktuelle Themen in Theorie und Praxis.

Am Dienstag vermitteln Vorträge die technischen Grundlagen zu modernen Fenstersystemen, konstruktivem Umgang mit schweren Elementen, der Farb- und Strukturbeschichtung, der Beseitigung von Kratzern und Verschmutzungen sowie zur Planung und Integration von Zusatzbauteilen wie barrierefreie Schwellen, Sonnen- und Insektenschutzsystemen.

Am Mittwoch geht es dann in die Praxis und zwar in die Fertigung und das „Systemtechnikum“ der VEKA AG. In Kleingruppen wird an Prüfständen, Fertigungsanlagen und bei Qualitätschecks demonstriert, wie sich

Konstruktionsdetails, Verarbeitungs- und Montagefehler auf Luftdurchlässigkeit, Schlagregendichtheit und Schallschutz auswirken.
Schäden der Kunststoffoberfläche bewerten und beseitigen lassen.
das System aus Beschlag-Schraube-Profil auf die Sicherheit schwere Elemente auswirkt.
konstruktive Knackpunkte von barrierefreier Schwellen und Rollladenkästen in den Griff bekommen lassen.

Ein gemeinsames Abendessen und eine Betriebsführung der VEKA AG runden das Programm ab, das für Fenster-, Bau- und Montageexperten, Sachverständige sowie interessierte Architekten und Planer gedacht ist.

Quelle: ift Rosenheim GmbH /ift-rosenheim.de