Innovation@Trendcompass

Edgetech Europe GmbH

Gladbacher Str. 23 , 52525 Heinsberg
Deutschland

Telefon +49 2452 96491-0
Fax +49 2452 96491-11
info@edgetech-europe.com

Messehalle

  • Halle 17 / C59
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

glasstec 2016 Hallenplan (Halle 17): Stand C59

Geländeplan

glasstec 2016 Geländeplan: Halle 17

Ansprechpartner

Joachim Stoß

Vorstand/Geschäftsführer
Geschäfts- /Unternehmensleitung

Gladbacher Str. 23
52525 Heinsberg, Deutschland

Telefon
+49 2452 96491-0

E-Mail
j.stoss@edgetech-europe.com

Johannes von Wenserski

Hauptabteilungsleiter
Verwaltung, Organisation

Gladbacher Str. 23
52525 Heinsberg, Deutschland

Telefon
+49 2452 96491-0

E-Mail
j.vonwenserski@edgetech-europe.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Glasbearbeitung und Veredelung
  • 02.11  Hilfsprodukte
  • 02.11.05  Abstandhalter

Unsere Produkte

Produktkategorie: Abstandhalter

Edgetech Super Spacer® - Warme Kante Technologie mit dem Flexibilitäts-Plus

Frei formbar, anpassungsfähig in der Ästhetik und für manuelle oder automatisierte Prozesse geeignet - der Super Spacer® Warme Kante Abstandhalter ist flexibel wie kein anderer. An der Seite des Innovationsführers Edgetech gehen Sie mit Sicherheit in eine nachhaltige Zukunft!

Moderne Abstandhalter zur thermischen Entkopplung des Randverbunds von Isolierglasfenstern sind bei energieeffizienten Fenstern und Fassadensystemen der Missing Link. Ohne die Minimierung des Wärmeverlustes über die Warme Kante wären insbesondere Passivhäuser nicht denkbar. Abstandhalter verlassen also mehr und mehr ihre Randposition und rücken bei nachhaltig sowie wirtschaftlich denkenden Architekten, Bauherren und Glasverarbeitern in den Fokus. Insbesondere Art und Struktur der eingesetzten Materialien müssen bei der Auswahl des passenden Systems bewertet werden, denn sie bedingen wesentlich Wärmedämmeigenschaften, Einsatzfähigkeit sowie Verarbeitbarkeit.

Das in allen Belangen flexible Abstandhaltersystem

Edgetech Super Spacer® ist das weltweit erste Abstandhaltersystem aus flexiblem Strukturschaum mit integriertem Trocknungsmittel. Im Vergleich zu herkömmlichen Aluminium-Abstandhaltern überzeugt der nicht-metallische Materialverbund durch eine exponentiell geringere Wärmeleitfähigkeit. Das Glas behält über die gesamte Oberfläche eine gleichmäßige Temperatur, die Strahlungskälte über die Fensteroberflächen wird reduziert und der Taupunkt wird nach unten verschoben, was die Kondensationsbildung im Randbereich gegenüber Isolierglasfenstern ohne Abstandhalter um bis zu 70% reduziert. Die flexible Schaummatrix des Super Spacer® ist in hohem Maß feuchtedurchlässig. Daher kann der hohe Trocknungsmittelanteil Feuchtigkeit schnell absorbieren. Die Kombination der mehrschichtigen Dampfsperre im Abstandhalter mit dem äußeren Dichtstoff versiegelt gegen Feuchtigkeit von außen und Gasverlust von innen.

Die Vorteile des Super Spacer®

• Niedrige thermische Leitfähigkeit
• Haltbarer Randverbund
• Feuchtedurchlässige, flexible Schaummatrix
• Hoher Trocknungsmittelanteil absorbiert Feuchtigkeit
• Ansprechende Ästhetik
• Hochwertiges Silikon für bessere Beständigkeit gegen Ozon, UV-Licht und Oxidation
• Sehr gute Werte für Gasverlustrate nach EN 1279-3
• Bestwerte bei der Energieeffizienz (Ψ-Werte bis 0,028*)
• Mehr Komfort und Wohlbefinden in der Nähe von Fenstern
• Hervorragende Kondensations- und Formbeständigkeit sowie Farbstabilität
• Extreme Haltbarkeit für nachhaltige Leistung
• Höhere Produktivität durch einfache Verarbeitbarkeit (nur drei Prozessschritte)
• Nordamerika ASTM E2188/ E2189/ E2190
• Europa EN 1279
• Kanada CGSB 12.8
• CEKAL - zertifiziert für Frankreich
• P1 Industriestandard USA

Super Spacer® Premium/ Premium Plus

Der flexible Abstandhalter Super Spacer® Premium aus Silikonschaum bietet maximale Wärmedämmung des Randverbundes für Isolierglaseinheiten. Mit integriertem Trocknungsmittel und seitlichem Haftkleber erleichtert der Strukturschaum-Abstandhalter die Herstellung von Isolierglaseinheiten (IG) deutlich. In 4,7 mm (Premium) bzw. 6,5 mm (Premium Plus) Bauhöhe erhältlich.

Super Spacer® T-SpacerTM Premium/ Premium Plus und
Super Spacer® TriSealTM Premium Plus

Diese flexiblen Abstandhalter aus Silikonschaum erfüllen die schärfsten kommerziellen Anforderungen einschließlich Structural Sealant Glazing (SSG). Das dreistufige Randverbundsystem Super Spacer®T-SpacerTM ist seitlich mit einem drucksensitiven Acrylkleber ausgestattet, der eine äußerst effiziente automatisierte Verarbeitung und Applikation der Dichtstoffe (Polyisobutylen und Randabdichtung) ermöglicht. In 6,3 mm (Premium) bzw. 7,3 mm (Premium Plus) Bauhöhe erhältlich. Der Super Spacer® T-SpacerTM bildet die Basis für das dreistufige Randverbundsystem Super Spacer® TriSeal™ Premium Plus, das für die einfache manuelle Verarbeitung ab Werk mit einer Polyisobutylen-Dichtung ausgestattet ist, um Gasverlustrate und Dampfdiffusion zu reduzieren. Für Structural Sealant Glazing ist eine UV-stabile Silikonversiegelung erforderlich.

Mehr Weniger

Innovation@Trendcompass
Innovation@Trendcompass:
Innovative Glasanwendungen im Handwerk

Produktkategorie: Abstandhalter

Edgetech Super Spacer® - Warme Kante Technologie

Super Spacer® ist das weltweit erste Abstandhaltersystem aus flexiblem Strukturschaum mit integriertem Trocknungsmittel. Im Vergleich zu herkömmlichen Aluminium-Abstandhaltern überzeugt der nicht-metallische Materialverbund durch eine exponentiell geringere Wärmeleitfähigkeit. Das Glas behält über die gesamte Oberfläche eine gleichmäßige Temperatur, die Strahlungskälte über die Fensteroberflächen wird reduziert und der Taupunkt wird nach unten verschoben, was die Kondensationsbildung im Randbereich gegenüber Isolierglasfenstern ohne Abstandhalter um bis zu 70% reduziert. Die flexible Schaummatrix des Super Spacer® ist in hohem Maß feuchtedurchlässig. Daher kann der hohe Trocknungsmittelanteil Feuchtigkeit schnell absorbieren. Die Kombination der mehrschichtigen Dampfsperre im Abstandhalter mit dem äußeren Dichtstoff versiegelt gegen Feuchtigkeit von außen und Gasverlust von innen. 

Mehr Weniger

Unsere Marken

Firmennews

Datum

Thema

Download

09.09.2016

Bei Großprojekten ist Edgetech präsent

2011 eröffnete die Edgetech Europe GmbH ihre Produktionsstätte in Heinsberg. Hier werden neben den Standorten in Großbritannien und den USA die flexiblen, schaumstoffbasierten Abstandhaltersysteme Super Spacer® gefertigt. Insbesondere die Formbarkeit bietet für Verglasungen außerhalb der Normgrößen erhebliche Vorteile wie zahlreiche innovative Leuchtturmprojekte zeigen.

Wirtschaftlichkeit gepaart mit dezenter Optik
Nach fünf Jahren Produktion in Heinsberg zieht Joachim Stoß, seit 2013 als Edgetech-Geschäftsführer im Amt, eine durchweg positive Bilanz. „Als wir mit einer eigenen Fertigung nach Deutschland gekommen sind, lagen Super Spacer® im Trend, heute sind wir die Trendsetter beim Thema Warme Kante“, erklärt Stoß, was auch die Zahlen eindrucksvoll belegen. Der jährliche, weltweite Output aller drei Produktionswerke beträgt im Schnitt mehr als 300 Millionen Meter, gemessen am Umsatz ist Edgetech gemeinsam mit der Mutterfirma Quanex weltgrößter Hersteller von Abstandhaltern. Zahlreiche große Isolierglashersteller rüsteten ihre Fertigung mit automatischen Anlagen zur Spacer-Applikation auf. Den rasanten Erfolg führt Stoß auf zwei Hauptfaktoren zurück: größtmögliche Wirtschaftlichkeit bei der Herstellung der Isolierglaseinheiten sowie die hochpräzise manuelle und automatische Verarbeitung, die auch die anspruchsvollsten Anforderungen an Energieeffizienz, Optik, Formgebung und Lebensdauer erfüllt. 

Gebogene Fassadengläser für den Düsseldorfer Kö-Bogen 
Die hohe Kunst in Fassadenbau und Glasverarbeitung sind gebogene Glaselemente. Die aufsehenerregenden konkav und konvex gewölbten Fassaden aus Naturstein und Glas des Düsseldorfer Kö-Bogens waren ein Black Box-Projekt für Glasverarbeiter und Fassadenkonstrukteur – in diesem Fall Döring Glas aus Berlin und die Lindner Group aus Arnstorf. Nach einem aufwändigen Entwicklungsprozess mit zahlreichen Testläufen stand eine technische Lösung, die sowohl in architektonischer als auch in bauphysikalischer Hinsicht alle Beteiligten zufriedenstellte. Welche Bedeutung der Abstandhalter bei einem Projekt dieser Größenordnung hat  –  fast 15.000 m2 Fassadenfläche, davon alleine rund 2.200 m2 in Sonderanfertigung gebogenes und geknicktes Glas umhüllen die Gebäude – erläutert der Technikspezialist der Heinsberger, Christoph Rubel: „Die Glaselemente wurden sowohl innen als auch außen verklebt, wobei die äußere Verklebung als mechanische Sicherung fungiert. Geklebte Glasverbindungen erfordern eine UV-stabile, gasdichte Silikonversiegelung. Wir haben mit unserem Super Spacer® T-SpacerTM Premium Plus wiederholt die Konformitätstests nach EN 1279 mit gängigen Isolierglassilikonen bestanden. Daher erfüllen wir auch strengste Kriterien für die Verarbeitung in strukturellen Isolierglaselementen. 2.200 m² Isoliergläser in unterschiedlichen Radien und Elementbreiten von 2,70 Metern und Höhen von bis zu 5,60 Metern wurden für Düsseldorf gefertigt. Das bewältigt man als Glasverarbeiter nur mit einem flexiblen Abstandhalter, der sich jeder erdenklichen Glasform anpasst und auf einer automatischen Linie millimetergenau positioniert werden kann, um die Parallelität der Scheiben zu gewährleisten.“ 

Kiemenförmige Luken für die Elbphilharmonie 
Beinahe identische Vorteile brachten Super Spacer® Abstandhalter auch für die einzigartige Fassadenkonstruktion der Elbphilharmonie in der Hamburger Hafencity mit. Die renommierten Schweizer Architekten Herzog & deMeuron hatten sich den Konzertsaal mit angeschlossenem Hotel und Apartmentbereich „geschlitzt, modelliert und aufgeschnitten“ vorgestellt, um zwischen Innen und Außen eine Verbindung zu schaffen. So finden sich im Isolierfassadenbereich vor dem Hotel kiemenförmige Luken. Sie entstehen durch eine gewölbte Seitenkante jeweils im direkten Anschluss an ein planes Isolierglaselement. Lüftungsflügel schließen diese Laibungsflächen ab und ermöglichen den Hotelgästen, Gerüche und Geräusche des Hafens aufzunehmen. Fast 2.200 Fassadeneinheiten wurden insgesamt bei dem Projekt verbaut. Die sphärisch gebogenen Isolierglas-Fassadenelemente, die sich vor allem im Hotel- und Backstagebereich finden, sind mit flexiblen Super Spacer® TriSealTM Premium Plus gefertigt. Aufgrund ihrer exponierten Lage muss die Fassade auch stärksten Orkanböen standhalten. Beim Gundelfinger Fassadenspezialisten Gartner durchliefen die Glaselemente daher aufwändige Härtetests. Windstärken von 150 Stundenkilometern brachten einen Druck von mehr als 600 Pascal auf die Scheiben, die darüber hinaus einem Starkregen von zwei Litern pro Minute und Quadratmeter sowie Pendelschlagversuchen widerstehen mussten. Dass sie noch größeren Belastungen problemlos standhalten, haben Super Spacer® TriSeal™ in einem Hurricane-Simulator bei einer Windgeschwindigkeit von 350 Stundenkilometern unter positivem Druck sowie bei einer Windgeschwindigkeit von 395 Stundenkilometern unter Saugwirkung bewiesen. Christoph Rubel zu den Gründen: „Bei einem Fenster mit einem rigiden Abstandhalter bildet dieser ab einer bestimmten Druckbelastung eine scharfe Kante im Randverbund, an der das Glas brechen kann. Ein flexibler Abstandhalter macht auch den Randverbund flexibel, so dass Bruchgefahr an dieser Stelle nicht mehr gegeben ist. 

Freie Formen für die Sheikh Zayed Moschee 
Wenige Jahre nach ihrer Fertigstellung ist die Sheikh Zahed Moschee in Abu Dhabi, eine der größten Moscheen der Welt, bereits eine Sehenswürdigkeit, die täglich Tausende Besucher anlockt. Inspiriert von maurischer, ottomanischer, mamlukischer und indo-islamischer Kultur, ist das Bauwerk nicht nur wegen der Handwerkskunst, sondern auch wegen der schieren Größe beeindruckend: das weltgrößte Marmormosaik im Innenhof, der weltgrößte Teppich aus dem Iran, der weltgrößte Swarovski-Kronleuchter, handgefertigte Iznik-Fliesen, kostbare Pietra-Dura-Mosaike im Innenbereich, Marmor und Blattgold wohin das Auge blickt. „So einen Auftrag bekommt man nur einmal im Leben“, schwärmte Heiner Berizzi, Geschäftsführer von Alubat FZCO in Dubai über die Arbeiten an der Moschee. Rund 5.000 Quadratmeter Glas in 2.500 verschiedenen Formen lieferte und installierte Alubat. Hier wurde eine Größenordnung von Super Spacer® verarbeitet, die auch für den Abstandhalter-Spezialisten nicht alltäglich ist.” Edgetech-Experten aus Deutschland reisten vor Ort, um bei den aufwändigen Materialtests beratend zur Seite zu stehen. So durfte sich beispielsweise die Aluminiumkonstruktion der 17 Tonnen schweren Glasschiebetüren beim Einbau auf keinen Fall verziehen. Berizzi über die Zusammenarbeit: „Ohne Super Spacer® wären die aufwändigen Glaselemente in der Moschee praktisch nicht machbar gewesen. Freiformen können mit rigiden Abstandhaltern nur sehr zeitaufwändig realisiert werden. Bei dieser enormen Anzahl an unterschiedlich geformten Fenstern brauchten wir einen Spacer, der sich flexibel an jede Form anpasst und darüber hinaus für das Klima in Abu Dhabi geeignet ist.“ 

Über die Edgetech Europe GmbH
Die flexiblen, schaumstoffbasierten Abstandhaltersysteme Super Spacer® von Edgetech fungieren als energieeffiziente Warme Kante in Isolierglasfenstern. Sie reduzieren in erheblichem Maß den Energieverlust nach außen, verhindern weitestgehend Kondensationsbildung und tragen darüber hinaus zur Lebensdauer eines Fensters bei. Weltweit werden im Schnitt jährlich mehr als 300 Millionen Meter in mehr als 90 Länder verkauft. 

Als 100%ige Tochter gehört die in Heinsberg ansässige Edgetech Europe GmbH zur Quanex Building Products Corporation, einem weltweit führenden Anbieter von energieeffizienten Fenster- und Türprofilsystemen, flexiblen Isolierglas-Abstandhaltern, Dichtstoffen für Solarmodule, Holzfußböden, Deckenprofilen sowie Fenster- und Türgittern mit Sitz in Houston, Texas. Gemessen am Umsatz ist Edgetech/Quanex größter Abstandhalterhersteller der Welt. Die Edgetech Europe GmbH ist Vertriebsstandort für die Märkte in Kontinentaleuropa und eine von drei weltweiten Edgetech-Produktionsstätten mit insgesamt 450 Mitarbeitern und 16 Extrudern. Weitere Informationen über Super Spacer® Abstandhaltersysteme sowie die Warme Kanten Technologie von Edgetech unter www.superspacer.com.

Mehr Weniger

11.08.2016

Edgetech geht mit sedak ins Großformat

Schneller, höher, größer. Mit der neuen Isolierglaslinie setzt sedak seit 2015 weltweit den Branchenmaßstab für die vollautomatische Produktion von Zweifachoder Dreifach-Isolierglas im Großformat bis 15 Meter Länge. Kein anderer Hersteller ist derzeit in der Lage, Gläser in dieser Größe automatisch zu fertigen. Ein integraler Bestandteil der Anlage ist die millimetergenaue, Applikation der Super Spacer® Abstandhalter.

Die Grenzen des technologisch Machbaren verschieben

Mehrere Tage Handarbeit versus eine knappe Stunde vollautomatisierte Fertigung – der Produktivitätssprung der neuen Produktionsanlage im bayerischen
Gersthofen ist beeindruckend. Wie bei vielen ihrer architektonischen Projekte sind die Spezialisten für Isolier- und Sicherheitsgläser in Übergröße auch bei der neuen Produktionsanlage bis an die Grenzen des physikalisch und technologisch Machbaren gegangen. Bis zu 7 Tonnen kann ein Glaselement wiegen. Die Maschine handelt Belastungsspitzen von bis zu 450 Kilogramm pro laufendem Meter.

Flexible Abstandhalter für präzise Positionierung

Diese enormen Gewichte bergen dann auch die größte Schwierigkeit beim Transport der Einheiten entlang der Linie, insbesondere nach der Applikation der
Abstandhalter. Mehrere Alternativtechnologien waren diskutiert worden, bevor man sich bei sedak entschieden hatte, auch auf der neuen Produktionslinie Super Spacer® Abstandhalter für die Isolierglas-Range einzusetzen. Neben der zunehmenden Bedeutung der Warme Kante Technologie waren vor allem die hohe Qualität und die zeit- und kostensparende Applikation entscheidend. Auch bei der Haltbarkeit der Isoliergläser punktet der Super Spacer®. Aufgrund der Elastizität des Materials geht die Wahrscheinlichkeit, dass der Randverbund durch thermische Belastung in Mitleidenschaft gezogen wird, gegen Null. Darüber hinaus wird Zugspannung der Gläser am Dichtstoffrand minimiert.

Super Spacer® unterstützen Produktqualität und Ästhetik

Transparente Ästhetik ist das Markenzeichen des Gersthofener Glasveredlers. Dazu zählen auch die rundum gestuften Gläser für transparente Fassaden, die mit Stufen bis 700 Millimeter an der Unterkante realisiert werden können. Ein weiteres Plus für Bauherren und Architekten bildet die dezente Optik des
Super Spacer®. Das millimetergenaue Setzen mittels Applizierkopf garantiert die Parallellage der Abstandhalter und makellose Randverbünde auch an
Druckkanten. Die neue Isolierglaslinie setzt also nicht nur in puncto Produktionseffizienz, sondern vor allem in puncto reproduzierbarer Qualität und
Ästhetik den Maßstab.

Technische Daten sedak-Isolierglaslinie

Gesamtlänge: 145 m
Gewichtaufnahme / Meter: 450 kg
Stufenverarbeitung: 4-Seiten-Stufen
Stufen auf der Laufkante: 60 bis 700 mm
max. Einstandstiefe Abstandshalter: 30 mm
Gastypen: Argon, Krypton, Mischgas
min. Glasgröße: 300 mm x 680 mm
max. Glasgröße: 3.210 mm x 15.000 mm
min. Glasdicke: 3 mm
max. Einglasdicke (Laminat): 52 mm
min. Elementdicke: 20 mm
max. Elementdicke: 102 mm

Das dreistufige Randverbundsystem Super Spacer® T-SpacerTM Premium Plus erfüllt die schärfsten kommerziellen Anforderungen einschließlich Structural Sealant Glazing (SSG).

• T-förmiger Silikonschaum
• Beidseitiger Acryl-Haftkleber gestattet sofortige Handhabung der Einheiten
• integrierte mehrlagige Dampfsperre
• Polyisobutylen-Dichtung sorgt für verbesserte Gas- und Wasserdampfdiffusionsdichte
• Äußerer Silikondichtstoff für bewährte Structural Glazing Anwendung, Polyurethan oder Polysulfid-Dichtstoffe für alle anderen Anwendungen
• Bauhöhe 7,3 mm

Diese flexiblen, T-förmigen Abstandhalter aus Silikonschaum sind seitlich mit einem drucksensitiven Acrylkleber ausgestattet, der eine äußerst effiziente 
automatisierte Verarbeitung und Applikation der Dichtstoffe (Polyisobutylen und Sekundärdichtstufe) ermöglicht. Structural Sealant Glazing erfordert eine UVstabile Silikonversiegelung. In 6,3 mm Bauhöhe als Super Spacer® T-SpacerTM Premium für gerahmte Anwendungen erhältlich.

Eigenschaften
• Bauhöhe: 7,3 mm
• Thermische Leitfähigkeit: λ=0,15 W/mK mit Primärversiegelung (Prüfung nach EN 12667, IFT WA 17/1)
• Farben: schwarz und grau (andere Farben auf Anfrage)
• Passivhaus-Zertifikat phA für arktisches Klima
• Nordamerika ASTM E2188/ E2189/ E2190
• Europa EN 1279
• Kanada CGSB 12.8
• CEKAL-zertifiziert für Frankreich
• P1 Industriestandard USA

Vorteile
• niedrige thermische Leitfähigkeit
• schneller Taupunktabfall
• haltbarer Randverbund, durchgehende Dampfsperre an den Ecken
• feuchtedurchlässige, flexible Schaummatrix
• hoher Trocknungsmittelanteil adsorbiert mehr Feuchtigkeit als zweiseitig und meist auch als vierseitig gefüllte konventionelle Systeme.
• kein chemisches Fogging*
• ansprechende Ästhetik
• hochwertiges Silikon für bessere Beständigkeit gegen UV-Licht und Oxidation
• sehr gute Werte für Gasverlustrate nach EN 1279-3
• Bestwerte bei der Energieeffizienz (Ψ -Werte bis 0,031**)
• mehr Komfort und Wohlbefinden in der Nähe von Fenstern
• hervorragende Kondensations- und Formbeständigkeit sowie Farbstabilität
• extreme Haltbarkeit für Nachhaltigkeit
• höhere Produktivität durch einfache Verarbeitbarkeit (nur drei Prozessschritte)

 * sicher bis ca. 80°C, höher je nach Testmethode
** Super Spacer® T-SpacerTM Premium Plus aus Strukturschaum verarbeitet in Dreischeiben-Isolierglas; Quelle: Bundesverband Flachglas e.V.

Verarbeitung
• schnelle, geradlinige Applikation mit genauer Eckausbildung
• keine Blasenbildung auf der Oberfläche
• keine zusätzliche Befüllung mit Trocknungsmittel
• keine Eckwinkel-Montage
• vereinfacht Produktion von Formscheiben
• keine Butyl-Extrusion in einem separaten Arbeitsgang
• sofortige Handhabung der ISO-Einheiten
• kein Problem mit Wartezeit bei der Aushärtung
• Produktionssteigerung mit reduzierter Belegschaft

Über die Edgetech Europe GmbH

Die flexiblen, schaumstoffbasierten Abstandhaltersysteme Super Spacer® von Edgetech fungieren als energieeffiziente Warme Kante in Isolierglasfenstern. Sie reduzieren in erheblichem Maß den Energieverlust nach außen, verhindern weitestgehend Kondensationsbildung und tragen darüber hinaus zur Lebensdauer eines Fensters bei. Weltweit werden im Schnitt jährlich mehr als 300 Millionen Meter in mehr als 90 Länder verkauft. Als 100%ige Tochter gehört die in Heinsberg ansässige Edgetech Europe GmbH zur Quanex Building Products Corporation, einem weltweit führenden Anbieter von energieeffizienten Fenster- und Türprofilsystemen, flexiblen Isolierglas-Abstandhaltern, Dichtstoffen für Solarmodule, Holzfußböden, Deckenprofilen
sowie Fenster- und Türgittern mit Sitz in Houston, Texas. Die Edgetech Europe GmbH ist Vertriebsstandort für die Märkte in Kontinentaleuropa und eine von drei weltweiten Edgetech-Produktionsstätten mit insgesamt 450 Mitarbeitern und 16 Extrudern. Weitere Informationen über Super Spacer® Abstandhaltersysteme sowie die Warme Kanten Technologie von Edgetech unter www.superspacer.com.

Mehr Weniger

11.08.2016

Edgetech Deutschland erweitert Produktion

Ab Frühjahr 2016 werden die Super Spacer® TriSealTM Premium Plus für den europäischen Markt in Heinsberg hergestellt. Edgetech Europe GmbH erweitert die Produktion am Firmensitz im Westen Deutschlands um eine Linie für den Passivhaus-Champion aus der Super Spacer® Produktrange. Der flexible Abstandhalter für die manuelle Applikation erfüllt gleich drei Voraussetzungen für die moderne Glasarchitektur: frei formbar, energiesparend und langlebig.

Die Edgetech Europe GmbH in Heinsberg hat doppelten Grund zu feiern: Im Mai 2016 jährt sich die Eröffnung der Produktionsstätte in Heinsberg zum 5. Mal, gleichzeitig eröffnet eine neue Produktionslinie für Super Spacer® TriSealTM Premium Plus die Möglichkeit, Kunden in Europa noch schneller zu beliefern. Insbesondere die flexible Formbarkeit dieses Abstandhalters aus Silikonschaum bietet für Verglasungen außerhalb der Normgrößen erhebliche Vorteile wie ein innovatives und exklusives Vorzeigeprojekt, das jetzt nach zweijähriger Entwicklungszeit und einjähriger Bauzeit in Göteborg fertiggestellt wurde, nachdrücklich unterstreicht.

Exklusives Vorzeigeprojekt Kompassen in Schweden

Im Fall des Einkaufszentrums Kompassen hatte das Architekturbüro Ågren Arkitekter vom Investor Vasakronan sozusagen die Lizenz zum Grenzenüberschreiten erhalten. Insbesondere die Fassade sollte ein weithin sichtbares Wahrzeichen der neuen Mall werden. Eine Bedingung war jedoch an
die Carte Blanche geknüpft: es durften nur erprobte und erwiesenermaßen langlebige Materialien verbaut werden, denn selbstverständlich muss beim Bau
eines Einkaufszentrums in erster Linie der Spagat zwischen Ästhetik, Funktionalität und Wirtschaftlichkeit gelingen. Architekt Magnus Åhs wusste, welche Wirkung er mit seinem Entwurf erzielen wollte, doch erst in einer konzertierten Aktion aller beteiligten Unternehmen wurde die Vision von sich in der Fassade spiegelndem und brechendem Sonnenlicht verwirklicht.

Nominiert für den schwedischen Glaspreis „Glaspriset 2016“

Der schwedische Spezialist für Glasgebäudehüllen, Skandinaviska Glassystem, zog die Glaskünstlerin Sofia Bergman zu Rate und die Idee, bernsteinfarbenes Gussglas in asymmetrischer Pyramidenform auf die Fassade aufzubringen, wurde geboren. Gefertigt wurden die Gussglasteile in der Glashütte Målerås Glasbruk, inmitten des berühmten „Glasreichs“ in Småland gelegen. Jede der insgesamt 5.700 Glaspyramiden hat eine Grundfläche von 20 mal 20 Zentimetern und wiegt mehr als drei Kilogramm. Wie eine konventionelle Isolierglaseinheit werden sie auf Spiegelglas aufgebracht, das von außen unsichtbar an der Sandwichfassade befestigt ist. Die einzigartige Glasarchitektur wurde für den Schwedischen Glaspreis „Glaspriset 2016“ nominiert.

Schwedische Glastradition trifft Innovation

An der fertigen Fassade zeigt sich die perfekte Symbiose zwischen alter schwedischer Glaskunst und moderner Flachglastechnik. Das hervorragende
Ergebnis war zu Projektbeginn jedoch alles andere als selbstverständlich und so fand der verantwortliche Projektmanager bei Skandinaviska Glassystem, Erik Stening, anerkennende Worte für das Teamwork: „Nur die enge Zusammenarbeit aller Beteiligten ermöglichte die perfekte Abstimmung jeder einzelnen Komponente zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk, auf das wir alle zurecht stolz sein können.“ So war Edgetech beispielsweise vom Dichtungsspezialisten Sika ins Gespräch gebracht worden, da der flexible Super Spacer® TriSealTM Premium Plus ideal für die Herstellung der kleinflächigen Spiegelglaseinheiten, geliefert von KS Glas, geeignet war.

Über die Edgetech Europe GmbH

Die flexiblen, schaumstoffbasierten Abstandhaltersysteme Super Spacer® von Edgetech fungieren als energieeffiziente Warme Kante in Isolierglasfenstern. Sie reduzieren in erheblichem Maß den Energieverlust nach außen, verhindern weitestgehend Kondensationsbildung und tragen darüber hinaus zur Lebensdauer eines Fensters bei. Weltweit werden im Schnitt jährlich mehr als 300 Millionen Meter in mehr als 90 Länder verkauft. Als 100%ige Tochter gehört die in Heinsberg ansässige Edgetech Europe GmbH zur Quanex Building Products Corporation, einem weltweit führenden Anbieter von energieeffizienten Fenster- und Türprofilsystemen, flexiblen Isolierglas-Abstandhaltern, Dichtstoffen für Solarmodule, Holzfußböden, Deckenprofilen sowie Fenster- und Türgittern mit Sitz in Houston, Texas. Die Edgetech Europe GmbH ist Vertriebsstandort für die Märkte in Kontinentaleuropa und eine von drei
weltweiten Edgetech-Produktionsstätten mit insgesamt 450 Mitarbeitern und 16 Extrudern. Weitere Informationen über Super Spacer® Abstandhaltersysteme sowie die Warme Kanten Technologie von Edgetech unter www.superspacer.com.

Mehr Weniger

11.08.2016

Ausgezeichnete Werte für Edgetech: Super Spacer® Abstandhalter erhalten Passivhaus-Zertifikat

Als erster Hersteller weltweit von flexiblen, schaumstoffbasierten Abstandhaltersystemen zählt Edgetech zu den Pionieren für die Warme Kante Technologie und damit für energieeffizientes Bauen. Im Januar 2016 wurden drei Super Spacer® Abstandhaltersysteme aus dem Hause Edgetech vom Passivhaus Institut in Darmstadt zertifiziert.

Alle drei getesteten Super Spacer® Abstandhalter überschreiten das geforderte Minimum von 1,50 m K/W für den spezifischen Kantenwiderstand in erheblichem Maß und sind damit für arktisches Klima sowie jede Klimazone mit geringeren Anforderungen zertifiziert. Die Warme Kante Super Spacer® Premium, wurde mit einem Kantenwiderstand von 6,11 m K/W in die höchste Effizienzklasse phA+ eingestuft. Dieses Produkt erreicht auch beim Wärmedurchgangskoeffizient ψ Bestwerte von bis zu 0,028 [W/mK] (Quelle: Bundesverband Flachglas e.V.) und ist damit heute einer der energieeffizientesten Abstandhalter am Markt.

Schaummatrix mit integriertem Trocknungsmittel absorbiert Feuchtigkeit

Für die niedrige thermische Leitfähigkeit und damit die guten Wärmedämmwerte der Super Spacer® Produktreihe ist vor allem die feuchtedurchlässige Schaummatrix mit integriertemTrocknungsmittel verantwortlich. Dank des nicht-metallischen Materialverbundes behält das Glas über die gesamte Fläche eine gleichmäßige Temperatur, die Strahlungskälte über die Oberflächen wird reduziert und der Taupunkt nach unten verschoben. Darüber hinaus versiegelt die Kombination aus mehrschichtiger Dampfsperre und äußerem Dichtstoff das Fenster gegen Feuchtigkeit von außen und Gasverlust von innen. Die Kondensationsbildung geht gegen Null.

Die vollständige Liste aller getesteten Abstandhalter mit Passivhaus-Zertifikat kann in der Komponentendatenbank auf www.passiv.de eingesehen werden oder Sie kommen uns auf der FENSTERBAU FRONTALE besuchen. Sie finden uns in Halle 7 A, Stand Nr. 402.

Über die Edgetech Europe GmbH

Die flexiblen, schaumstoffbasierten Abstandhaltersysteme Super Spacer® von Edgetech fungieren als energieeffiziente Warme Kante in Isolierglasfenstern. Sie reduzieren in erheblichem Maß den Energieverlust nach außen, verhindern weitestgehend Kondensationsbildung und tragen darüber hinaus zur Lebensdauer eines Fensters bei. Weltweit werden im Schnitt jährlich mehr als 100 Millionen Meter in mehr als 90 Länder verkauft.

Als 100%ige Tochter gehört die in Heinsberg ansässige Edgetech Europe GmbH zur Quanex Building Products Corporation (NYSE:NX), einem weltweit führenden Anbieter von energieeffizienten Fenster- und Türprofilsystemen, flexiblen Isolierglas-Abstandhaltern, Dichtstoffen für Solarmodule, Holzfußböden, Deckenprofilen sowie Fenster- und Türgittern mit Sitz in Houston, Texas. Die Edgetech Europe GmbH ist Vertriebsstandort für die Märkte in Kontinentaleuropa und eine von drei weltweiten Edgetech-Produktionsstätten mit insgesamt 450 Mitarbeitern und 16 Extrudern. Weitere Informationen über Super Spacer® Abstandhaltersysteme sowie die Warme Kante Technologie von Edgetech unter www.superspacer.com.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Der flexible Abstandhalter für mehr Energieeffizienz im Gebäude 

Die flexiblen, schaumstoffbasierten Abstandhaltersysteme Super Spacer® von Edgetech fungieren als energieeffiziente Warme Kante in Isolierglasfenstern. Sie reduzieren in erheblichem Maß den Energieverlust nach außen, verhindern weitestgehend Kondensationsbildung und tragen darüber hinaus zur Lebensdauer eines Fensters bei. Weltweit werden jährlich rund 300 Millionen Meter in mehr als 90 Länder mit unterschiedlichen Klimazonen von Alaska bis Dubai verkauft. Aufgrund des flexiblen Materials sind Super Spacer® frei formbar, anpassungsfähig in der Ästhetik und sowohl für manuelle als auch automatisierte Fertigungsprozesse geeignet.

Innovationsführerschaft und Kundennähe seit mehr als 25 Jahren
Edgetech zählt zu den Pionieren für die Warme Kante Technologie und damit auch für nachhaltige Produkte in der Architektur. Seit 1989 verbessern Super Spacer® Abstandhaltersysteme Leistung und Energieeffizienz von Isolierglassystemen weltweit. Neben Innovationskraft, größtmöglicher Kundennähe und hoher Servicekraft tragen permanente Qualitätsoffensiven sowie professionelles Marketing wesentlich zum Erfolg bei.

Edgetech Europe GmbH – starker Partner der Isolierglashersteller
Als 100%ige Tochter gehört die in Heinsberg ansässige Edgetech Europe GmbH zur Quanex Building Products Corporation, einem weltweit führenden Anbieter von energieeffizienten Fenster- und Türprofilsystemen, flexiblen Isolierglas-Abstandhaltern, Dichtstoffen für Solarmodule, Holzfußböden, Deckenprofilen sowie Fenster- und Türgittern mit Sitz in Houston, Texas. Die Edgetech Europe GmbH ist Vertriebsstandort für die Märkte in Kontinentaleuropa und eine von drei weltweiten Edgetech-Produktionsstätten mit insgesamt 450 Mitarbeitern und 16 Extrudern.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Herstellung, Bearbeitung und Veredelung
  • Handwerk
  • Architektur / Bau
  • Solarglas/Technisches Glas