Premium-Aussteller

Schollglas GmbH

Schollstr. 4 , 30890 Barsinghausen
Deutschland

Telefon +49 5105 777-0
Fax +49 5105 777-118
info@schollglas.com

Messehalle

  • Halle 11 / B12
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

glasstec 2016 Hallenplan (Halle 11): Stand B12

Geländeplan

glasstec 2016 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Glasprodukte und Glasanwendungen
  • 03.07  Verarbeitetes Flachglas
  • 03.07.02  Transparente Glasfassadensysteme
  • 03.07.02.03  Structural-Sealant-Glazing Fassaden

Unsere Produkte

Produktkategorie: Structural-Sealant-Glazing Fassaden

GEWE-safe®

Sicherheitsgläser für alle Bereiche

Verbundsicherheitsglas steht für ein hohes Maß an Sicherheit, vielseitige Funktionalität in den unterschiedlichen Anwendungsbereichen und bewahrt gleichzeitig das ästhetische Erscheinungsbild von Glas. GEWE-safe® liefert die Lösung für viele architektonische Herausforderungen.

Das Verbundsicherheitsglas GEWE-safe® besteht aus zwei oder mehr Glasscheiben mit Zwischenlagen aus hoch reißfesten, klar durchsichtigen Polyvinyl-Butyral-Folien (PVB). Das Glas und die Folien werden in einem Autoklaven bei Hitze und hohem Druck zu einer untrennbaren Einheit verbunden (EN 12543). Bei Glasbruch bleiben die Bruchstücke nahezu vollständig an den PVB-Folien hängen und die Scheibe als Ganzes im Rahmen.

Um im Bruchfall das Herabstürzen von Splittern oder Bruchstücken zu verhindern, bestehen Fassadenverglasungen immer häufiger aus Verbundsicherheitsglas. Auch für punktgehaltene Verglasungssysteme kann GEWE-safe® verwendet werden – meist aus zwei thermisch vorgespannten Gläsern bestehend.

Anwendungsbereiche von GEWE-safe®:


Überkopfverglasungen
Brüstungen und Geländer
Fassaden / Fenster / Schaufenster
Sportstätten
Trennwände
Begehbares Glas
raumhohe Verglasungen
Verglasung von Tierkäfigen, Freigehegen und Aquarien
Türen in unterschiedlichen Designvarianten
Verglasungen bei Banken, militärischen Anlagen oder Geschäftshäusern

Mehr Weniger

Produktkategorie: Structural-Sealant-Glazing Fassaden

GEWE-composite®

Offen für neue Horizonte in Bau und Architektur

Glas ist mehr als ein funktioneller Baustoff: Es ist ein Stilmittel in der Architektur und steht für Transparenz und Vielseitigkeit. Entscheidend für die Sicherheit ist die Wahl der geeigneten Glasart. Der ungebrochene Trend zum transparenten Bauen stellt Architekten, Planungsbüros und ausführende Betriebe immer häufiger vor die Anforderung, filigrane außergewöhnliche und gestalterische Aufgabe unter optimalen Sicherheitsmerkmalen mit Glas zu lösen. GEWE-composite® beschreibt einen neuartigen High-Tech-Werkstoff und schafft eine Symbiose der Eigenschaften von Glas und transparenten Polymeren bei einer Gewichtseinsparung von rund 30 Prozent, ohne auf Sicherheit zu verzichten. Dieses spezielle Verbundglas, bestehend aus zwei (oder mehr) dünnen Monogläsern (ab 1,9 mm), die mit einem transparenten Kunststoffkern schubsteif verklebt sind. Es entsteht ein Verbundwerkstoff aus Glas und Polymer, bei dem das Polymer nicht nur für eine extrem hohe Resttragfähigkeit des Verbundes und Splitterbindung sorgt, sondern selber statisch tragende Komponente des Verbundelementes ist.

Anwendungsbereiche:



Transparente Hochsicherheitsverglasungen, auch im Überkopfbereich und Isolierglasausführung unter Berücksichtung unterschiedlichster Lastanforderungen (z. B. Fassaden, Dächer)
Spezielle Verglasungen mit Anbindungselementen und häufigen Wechselcharakter (z. B. Brüstungselemente/Balustraden)
Sicherheitsverglasungen für Schaukästen und Vitrinen mit besonders hohen Vandalismusvoraussetzungen
Verglasungen für Tropen-, Gewächshäuser und Wintergärten mit starken Grünpflanzenanteil

Mehr Weniger

Produktkategorie: Structural-Sealant-Glazing Fassaden

GEWE-tvg®

Teilvorgespanntes Glas in tragenden Konstruktionen

GEWE-tvg® wird in unseren Werken in Nossen und Lommatzsch nach EN 1863 gefertigt und besitzt eine Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung – DIBt Nr. Z-70.4-67. GEWE-tvg® wird durch zielgerichtetes Erhitzen und kontrolliertes Abkühlen des Glases hergestellt. Die mechanische Festigkeit und Temperaturwechselbeständigkeit liegt zwischen den Werten von Floatglas und ESG. GEWE-tvg® als Verbundsicherheitsglas kommt dann zum Einsatz, wenn die Biegefestigkeit und die Temperaturbeständigkeit von Floatglas nicht ausreicht, aber ESG wegen seiner feingliedrigen Bruchstruktur im Zerstörungsfall nicht die geforderte Reststandsicherheit bietet. Teilvorgespannte Gläser können nachträglich nicht bearbeitet werden.

GEWE-tvg® eignet sich daher geradezu in idealer Weise für die Weiterverarbeitung zu VSG. In dieser Kombination entsteht ein Sicherheitsglas für Umwehrungen, Trennwände, punktgehaltene Verglasungen und Überkopfverglasungen, das die konstruktiven, vor allem aber die aktiven und passiven Sicherheitseigenschaften optimal in sich vereint.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Structural-Sealant-Glazing Fassaden

GEWE-dur® und GEWE-dur®- H

Einscheiben-Sicherheitsglas für höchste Ansprüche

Die geschützten Markenzeichen GEWE-dur® und GEWE-dur®-H stehen für Einscheiben-Sicherheitsgläser und erfüllen alle Anforderungen, die an modernes thermisch vorgespanntes Glas gestellt werden: vier- bis fünfmal höhere Biegefestigkeit gegenüber unbehandeltem Basisglas (stabiler Spannungszustand), erhöhte Schlag-, Stoß- und Hagelfestigkeit, Temperaturwechselbeständigkeit, geringere Verletzungsgefahr, d. h. bei übermäßigen mechanischen Belastungen zerfällt es in stumpfkantige, lose zusammenhängende Bruchstücke. GEWE-dur®-H ist ein spezielles, thermisch vorgespanntes, heißgelagertes Kalknatron-Einscheibensicherheitsglas gemäß EN14179, bei dem ein Spontanbruch weitestgehend ausgeschlossen werden kann. Gerade im Baubereich muss eine besondere Anwendungssicherheit gewährleistet werden, daher entspricht dieses Produkt, welches dem Heat-Soak-Test unterzogen wird, der deutschen Bauregelliste und ist damit ein geregeltes Bauprodukt, das ohne Zustimmung im Einzelfall verwendet werden kann.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Structural-Sealant-Glazing Fassaden

GEWE®-pure vision

Mehr Blick für’s Wesentliche – Antireflexionsglas

Entspiegeltes Glas ist zunehmend in verschiedenen Anwendungsbereichen zu finden und bei vielen Produkten wäre es heutzutage schwer vorstellbar, darauf zu verzichten. Es bietet ein Höchstmaß an freier Durchsicht und Klarheit, sowie Sicherheit durch weitere Veredelungsstufen. Reflexionen dürfen nicht zur Beeinträchtigung der Sicht des Betrachters führen. Durch unser GEWE®-pure vision – einem entspiegelten Glas – wird es möglich, die Grenzen zwischen Innen und Außen zu verschmelzen. Die erhöhte Lichttransmission von ~99 % macht es möglich, notwendige Energie für künstliche Beleuchtung drastisch zu reduzieren.

Qualitätsmerkmale:

99 % Lichtdurchlässigkeit
Witterungsbeständige Beschichtung
einfache Reinigung
Lichteinsparungen durch höhere Lichtdurchlässigkeit

Anwendungsbereiche:

Anzeigetafeln
Bilderverglasungen
Displayvorsatzscheiben
Fassaden
Geldautomaten
Lampenabdeckungen
Monitore
Multifunktionsdisplays
Schaufenster
Schaukästen
Sportstadien
Vitrinen

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Stark am Kunden. Worauf Sie sich verlassen können!

Erwartungen zu übertreffen lässt Kunden gerne wieder kommen. SCHOLLGLAS hat sich deshalb klar positioniert und konsequent auf verschiedene Kundensegmente ausgerichtet.
Dabei profitieren unsere Kunden sowohl von der Unabhängigkeit als auch von der Vernetzung unserer 20 Unternehmen. Der sich daraus ergebende Technologie- und Erfahrungstransfer ermöglicht Synergien, die unseren Kunden zugute kommen. Eigene Neuentwicklungen und Patente, aber auch die Fähigkeit,
 
Trends früh zu erkennen und diese durch verstärkte Vertriebsaktivitäten umfassend bedienen zu können, sind die Vorzüge des partnerschaftlich agierenden „Allround-Anbieters“ SCHOLLGLAS. Mit seiner Kompetenz in Produktion und Handel erreicht die Schollglas Unternehmensgruppe einen dominierenden Anteil am gesamten europäischen Glasmarkt.

Mehr Weniger