Premium-Aussteller

Binder + Co AG

Postfach 294 , 8200 Gleisdorf
Grazer Str. 19-25 , 8200 Gleisdorf
Österreich

Telefon +43 3112 800-0
Fax +43 3112 800-300
office@binder-co.at

Messehalle

  • Halle 15 / B32
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

glasstec 2016 Hallenplan (Halle 15): Stand B32

Geländeplan

glasstec 2016 Geländeplan: Halle 15

Ansprechpartner

Christian Makari

Abteilungs-/Gruppenleiter
Forschung, Entwicklung, Konstruktion

Grazer Str. 19-25
8200 Gleisdorf, Österreich

Telefon
+43 3112 800-462

Fax
+43 3112 800-300

E-Mail
christian.makari@binder-co.at

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Glasherstellung/Produktionstechnik
  • 01.03  Aufbereitung von Rohstoffen und Gemenge
  • 01.03.01  Zerkleinerungs- und Klassiertechnik

Zerkleinerungs- und Klassiertechnik

  • 01  Glasherstellung/Produktionstechnik
  • 01.03  Aufbereitung von Rohstoffen und Gemenge
  • 01.03.02  Trocknungstechnik

Trocknungstechnik

  • 01  Glasherstellung/Produktionstechnik
  • 01.03  Aufbereitung von Rohstoffen und Gemenge
  • 01.03.06  Scherbenaufbereitung
  • 01  Glasherstellung/Produktionstechnik
  • 01.03  Aufbereitung von Rohstoffen und Gemenge
  • 01.03.08  Farbsortierung (Scherben)

Farbsortierung (Scherben)

  • 02  Glasbearbeitung und Veredelung
  • 02.12  Umweltschutztechnik/Recycling
  • 02.12.01  Recycling von Glas/Altglasaufbereitung
  • 02.12.01.04  Sortierung

Sortierung

Unsere Produkte

Produktkategorie: Zerkleinerungs- und Klassiertechnik

COMEC-BINDER S.r.l.

Seit 2011 komplettiert die in der Nähe von Treviso beheimatete Comec-Binder S.r.l. das Produktprogramm von Binder+Co um den wichtigen Prozessschritt des Zerkleinerns.
In der Aufbereitung von Primär- und Sekundärrohstoffen ist die Zerkleinerung ein elementarer Prozessschritt, von dem oftmals weitere Bearbeitungen abhängen.
Die Produktpalette des italienischen Tochterunternehmens umfasst Prall- und Backenbrecher zur Primär- sowie zur Sekundäraufbereitung. Dabei stehen neben Robustheit für Einsätze unter harten Bedingungen die Herstellung optimaler Kornformen und flexible Einsatzfähigkeit für qualitativ hohe Brechprodukte im Vordergrund.
Die Einsatzgebiete in der Grob- und Feinzerkleinerung der Comec-Brecher reichen von Hart- und Weichgestein, über abrasive Produkte bis hin zu Bauschutt.

Überzeugen Sie sich von den zuverlässigen Brechern von Comec-Binder S.r.l.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Zerkleinerungs- und Klassiertechnik

Walzenglasbrecher

Eine optimale Korngröße der Glasscherben von 10 bis 50 mm ist entscheidend für die sensorgestützte Sortierung, denn ein hoher Feinkornanteil (0-10 mm) würde sich ungünstig auf die Sortierleistungen auswirken.

Der Walzenglasbrecher von Binder+Co sorgt neben geringem Energiebedarf, hoher Lebensdauer und geringem Verschleiß für eine optimale Brechkurve der Glasscherben.

Darüber hinaus schließt der Walzenglasbrecher Glaskombinate (Glas in Verschraubungen oder Glas um Korken) auf und bricht Flaschenhälse sowie dicke Flaschenböden. Voluminöse Glasflaschenbestandteile werden somit zu flachen Glasscherben verarbeitet, die in optimaler Größe der optischen Separation zugeführt werden können.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Trocknungstechnik

Fließbetttrockner DRYON

Das Trocknen und Kühlen sind elementare Verfahrensschritte in der Aufbereitung von Schüttgütern unterschiedlichster Herkunft. Neben einer konstanten Qualität des Endprodukts sind dabei vor allem auch die hohe Verfügbarkeit der Trocknungsanlagen sowie deren wirtschaftlicher Betrieb gefragt.

Mit DRYON ist Binder+Co seit Jahrzehnten als Hersteller von vibrierenden Fließbetttrocknern erfolgreich, die in der Baurohstoffindustrie, der Steine- und Erdenindustrie, der Lebens- und Futtermittelindustrie, der Chemischen Industrie sowie der Recyclingindustrie eingesetzt werden. Neben der Langlebigkeit schätzen die Kunden vor allem die Vielseitigkeit des Fließbetttrockners DRYON, die es erlaubt, auf die individuellen Kundenbedürfnisse flexibel einzugehen.

Gleichzeitig zeichnet sich der Fließbetttrockner DRYON auch durch seine Wirtschaftlichkeit aus: Die in der Kühlungsphase abgegebene Wärme wird zur Trocknung genutzt und reduziert den Energiebedarf dadurch um bis zu 15%.

Die langjährige Erfahrung in der thermischen Behandlung von Schüttgütern aller Art qualifiziert Binder+Co nicht nur für die Konstruktion maßgeschneiderter Systeme, sondern macht das Unternehmen auch zu einem führenden Anbieter schlüsselfertiger Trocknungsanlagen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Scherbenaufbereitung

Glassortieranlage: Gesamtanlagen zur Altglasaufbereitung von Binder+Co

Über vierhundert realisierte Glassortieranlagen praktisch auf der ganzen Welt sprechen für sich! Wir waren die ersten in China, Australien, Südamerika, Japan aber auch in einer Reihe von europäischen Ländern.

Von Anfang an war unsere Strategie darauf ausgerichtet, nicht nur die besten Maschinen für die Aufbereitung von Altglas zu bauen, sondern diese Maschinen auch in optimalen Prozessen miteinander zu verbinden. Das Erreichen kundenspezifischer Anforderungen hat dabei höchste Priorität: technisch, wie ökonomisch!

Die Innovationskraft der Binder+Co AG manifestiert sich neben den optischen Sortiermaschinen insbesondere in der stetigen Optimierung der verfahrenstechnischen Konzepte und der Entwicklung und Verbesserung der mechanischen Prozesskomponenten für die ideale Glassortieranlage.

Eine der Kernkompetenzen unseres Hauses - die Siebtechnik - kommt natürlich auch in der Glasaufbereitung zum Tragen. Wir sind aber auch absolute Spezialisten für sanfte Brechverfahren. Unsere Walzenglasbrecher bringen die Scherben auf die richtige Größe, praktisch ohne dabei Staub zu produzieren!

Organische Kontaminationen im Altglas sind große Herausforderungen an moderne Anlagenkonzepte. ORKA und Breezer sind eigenentwickelte Maschinen zur Entfernung von Organik aus den Materialströmen. Organik kann aber auch am Glas haften. Dieses Problem löst der patentierte Etikettenentferner, ein Trockenwaschsystem, bei dem die Scherben gegenseitig die anhaftenden Etiketten voneinander abreiben.

Die Binder+Co AG beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Bau von vibrierenden Fließbetttrocknern. Die Erfahrungen aus der Aufbereitung von mineralischen Primärrohstoffen kommen uns heute in unseren Anlagenkonzepten zugute. Trockner sind zu integralen Bestandteilen moderner Glassortieranlagen geworden.

Die Kombination all dieser mechanischen Komponenten gewährleistet eine optimale Konditionierung des Materials für die optische Aufbereitung. Erst dadurch kann die Glassortier-Maschine CLARITY ihre Kapazitäten voll entfalten!

Ob die Qualität auch wirklich stimmt, stellen wir gerne unter Beweis. Für jede Anlage kann ein integriertes Qualitätsanalysesystem angeboten werden. Eine automatische Probenahme entnimmt repräsentative Teilmengen aus dem Materialstrom, die nach Kontaminationen bzw. Farbzusammensetzung untersucht werden. Damit haben Sie die Leistung Ihrer Anlage schwarz auf weiß....

Mehr Weniger

Produktkategorie: Scherbenaufbereitung

CLARITY – Drei-Wege-System zur Glassortierung

Mit der Einführung des KSP-Geräts in den 80-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts begann die Ära der optischen Glassortierung. Seit damals
setzt die Binder+Co AG den Standard in der Aufbereitung dieses wertvollen Sekundärrohstoffs.

Die Wiederverwertung von Glas wurde immer wichtiger und damit stiegen auch die Qualitätsanforderungen. Mit der CLARITY wurde 1998 jenes System auf dem Markt eingeführt, das der Glassortierung den Weg in das neue Jahrtausend weisen sollte. 16 Millionen Farben, Drei-Wege-System, dazu Metall- und Fremdstoffdetektion sind die technologischen Eckpunkte! Und nach außen setzte ein revolutionäres Design einen neuen Maßstab.

Auf der ganzen Welt sind heute Maschinen und Anlagen von Binder+Co im Einsatz. Erst die hohe verfahrenstechnische Kompetenz verbindet die Maschinen zu optimalen und individuellen Prozessen.

Die Erfolgsgeschichte von CLARITY findet heute ihre Fortsetzung. Die Anforderungen in der Aufbereitung von Glas haben sich geändert. Störstoffe,
die mit dem menschlichen Auge nicht mehr als solche zu erkennen sind, wie hitzebeständige Sondergläser oder bleioxydhaltige Gläser, sind die Herausforderungen in der modernen Glassortierung.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Binder+Co ist ein international erfolgreicher Spezialist für Maschinen und Gesamtanlagen zurZerkleinerung, Absiebung, Trocknung, Sortierung, Nassaufbereitung sowie Verpackung und Palettierung von Schüttgütern aller Art.

Das im steirischen Gleisdorf ansässige Unternehmen konzentriert sich auf

die drei Segmente Aufbereitungs-,Umwelt- und Verpackungstechnik und ist Weltmarktführer in den Bereichen Siebtechnik und Glasrecycling.

Eingesetzt werden die Maschinen zur Aufbereitung von Schüttgütern wie Kohle, Erzen, Industriematerialien, Altglas, Altpapier, Kunststoffabfall, Produkten der chemischen sowie der petrochemischen Industrie, Kunstdünger, Salz, Sand,

Mörtel und von Lebens- und Futtermittel.

Mit ihren innovativen Produkten leistet Binder+Co einen wertvollen Beitrag zum effizienten Umgang mit knappen Ressourcen.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

> 100 Mio US $

Exportanteil

> 75%

Anzahl der Beschäftigten

101-500

Gründungsjahr

1894

Geschäftsfelder

Glasherstellung / Produktionstechnik

Zielgruppen

Herstellung, Bearbeitung und Veredelung