EWK Umwelttechnik GmbH

Postfach 19 72 , 67613 Kaiserslautern
Kantstraße 5 , 67663 Kaiserslautern
Deutschland

Telefon +49 631 3577-0
Fax +49 631 3577-111
umwelt@ewk.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Messehalle

  • Halle 15 / C39
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

glasstec 2016 Hallenplan (Halle 15): Stand C39

Geländeplan

glasstec 2016 Geländeplan: Halle 15

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Glasbearbeitung und Veredelung
  • 02.12  Umweltschutztechnik/Recycling
  • 02.12.02  Glasofen Abgastechnologie
  • 02.12.02.01  Filtertechnik (Rauchgas und elektrostatisch)

Filtertechnik (Rauchgas und elektrostatisch)

  • 02  Glasbearbeitung und Veredelung
  • 02.12  Umweltschutztechnik/Recycling
  • 02.12.02  Glasofen Abgastechnologie
  • 02.12.02.02  NOx-Minderungstechnik, Emissionsreduzierung

NOx-Minderungstechnik, Emissionsreduzierung

  • 02  Glasbearbeitung und Veredelung
  • 02.12  Umweltschutztechnik/Recycling
  • 02.12.03  Wärmerückgewinnungsanlagen

Wärmerückgewinnungsanlagen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Filtertechnik (Rauchgas und elektrostatisch), NOx-Minderungstechnik, Emissionsreduzierung

Systemkombination

Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung können heute Systeme mit einer Vielzahl an Patenten und Weiterentwicklungen unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen Aspekten angeboten werden. Die EWK Systeme bieten eine hohe Effizienz bei der Abscheidung von Partikeln, Blue Haze, SOX, HF und NOX

Das EWK System zeichnet sich wie folgt aus:

¬  Quenchkühler mit austauschbaren Sprühlanzen
¬  Einspeisung von Wasser bei Überschreitung der zulässigen Höchsttemperatur
¬  Trockensorptionsturm mit optimierter Durchströmung
¬  Kugelrotor für einen wirtschaftlichen Verbrauch von Kalk oder Bicarbonat
¬  Vorabscheider als Gasverteiler im TEF
¬  Abreinigung des Gasverteilers zusammen mit den Niederschlagsplatten
¬  integrierte Hochspannungs-Isolatorenkammern
¬  Querabscheider am Filterausgang mit Abreinigung
¬  stabile Rohrrahmenkonstruktion für Hochspannungselektroden
¬  “Bicorona” Elektroden mit Löffeldesign, in Rahmen eingeschweißt
¬  hohe Anlagenverfügbarkeit auf Grund der Elektrodenform
¬  Wartungsgänge vor, zwischen und hinter jedem elektrischen Feld
¬  separate Abreinigung für Elektrodenrahmen und Niederschlagsplatten
¬  Staubaustrag mit Quer- oder Längsbunkern, ca. 60° geneigte Wandungen
¬  DeNOX System als SCR-Anlage mit hoher Effizienz
¬  optimiertes Katalysatorvolumen auf Grund der optimierten Strömungsverhältnisse
¬  doppelwandige Ausführung zur optimalen Isolierung
¬  große Wartungsöffnungen am Ein- und Auslass jeder DeNOX-Lage
¬  Rahmengestelle für einen vereinfachten Austausch der KAT-Module
¬  KAT-Elemente mit Hochtemperatur-Dichtmanschetten
¬  Katalysatorenbox vorgefertigt für eine verkürzte Montagezeit
¬  Schaltschränke und Visualisierung in bauseitigen Schaltraum neben der Anlage
¬  geringer Wartungsbedarf
¬  wirtschaftliche Betriebskosten

Mehr Weniger

Produktkategorie: Filtertechnik (Rauchgas und elektrostatisch)

Nasselektrofilter

Hohe Effizienz durch Nassreinigung
Nasselektrofilter

werden dort eingesetzt, wo Aerosol-Feststoff-Gemische mit hohem Wirkungsgrad abgeschieden werden müssen. Inbesondere für die Abscheidung von:

Aerosolen
Feinstäuben
Harzdämpfen
Blue Haze
Farbnebel
Ölnebel
Gerüchen

werden heute Nasselektrofilter mit hohem Kosten-Nutzen-Effekt vorgesehen.

Unsere Anlagen zeichnen sich dabei durch eine Reihe hervorragender Eigenschaften aus:
hohe Abscheidegrade mit Reingas-Feststoff bis < 1mg/m3
optimale Nebelwasserausgabe zur Sättigung des Gases und zur vollständigen Benetzung des Abscheideraumes
wirkungsvolle Intervallspülung von Abscheider und Filterboden
komplette Pumpenanlagen für Umlauf- und Schmutzwasser
minimaler Frischwasserverbrauch
optimaler Korrosionsschutz durch Ausführung auch in Edelstahl oder Duroplasten

Anwendungsbereiche:
Müllverbrennung
Flüssigabfallverbrennung
Mineralwollindustrie
Kunststoff- und Textilindustrie
Schmiedeindustrie / Umformtechnik
Holzplattenindustrie
Lackieranlagen
Nahrungsmittelindustrie
Kokereien
Metallindustrie

Mehr Weniger

Produktkategorie: Filtertechnik (Rauchgas und elektrostatisch)

Trockenelektrofilter

Trockene Entstaubung sicher und wirtschaftlich
Trockenelektrofilter gelten heute als das wirtschaftlichste System zur Lösung von Entstaubungsproblemen, da die anfallenden trockenen Stäube einfach entsorgt werden können.
Erprobte Technik in Verbindung mit hochwertigen Werkstoffen sorgen bei EWK-Elektrofiltern für lange Standzeiten und geringen Wartungsaufwand.
Wir garantieren beste Qualität und somit hervorragende Eigenschaften für jedes Detail unserer Anlagen:

die Bikorona-Bandelektrode
Ausbildung der Korona durch spezielles Design
bruchsicher im Rohrrahmen eingeschweißt
kein Ausschwingen zur Niederschlagselektrode

die Niederschlagselektrode
Staubfangräume an beiden Enden
große Stabilität
exakte Plattenführung

die Querabscheider
für zusätzliche elektrostatische und mechanische Staubabscheidung
zur besseren Gasverteilung
die Klopfung
Plattenklopfung durch Anheben und Ausklinken der ersten Platte oder mittels Klopfhämmern
Sprührahmenklopfung durch Fallhämmer

Anwendungsbereiche:
Zement-, Kalk- und Gipsindustrie
Müll- und Schlammverbrennung
Holz-und Biomasseverbrennung
Heißgas-Säureregeneration
Kohletrocknungsanlagen
Sinteranlagen
Glaswannen
Kraftwerke
Kupolöfen

Auch in Verbindung mit Sorption

Mehr Weniger

Produktkategorie: NOx-Minderungstechnik, Emissionsreduzierung

Katalytische Anlagen

Katalytische Abgas- und Abluftreinigung
EWK Umwelttechnik erstellt seit Jahrzehnten Anlagen zur Reinhaltung der Luft und zur Reinigung von Abgasströmen.
Das SCR-Verfahren (selektive katalytische Reduktion) wird erfolgreich eingesetzt zur Schadstoffreduktion von:

Prozessabluft
Verbrennungsgasen

Sowohl bei der Verbrennung von Biobrennstoffen als auch von fossilen Brennstoffen und Industrieabfällen (Lösemittel-, Klärschlamm-, Sprengstoff-, Müll-, Industrierückstände etc.) entstehen auch mit modernsten Feuerungen z.T. große Mengen von

Stickoxid NOx
Kohlenmonoxid CO
Kohlenwasserstoffen CmHn
Dioxinen/Furanen

Mit der SCR-Katalysatortechnik können diese Luftschadstoffe mit hohem Wirkungsgrad zu N2, CO2 und H2O umgewandelt werden.

Modularer Aufbau
Das Reaktorgehäuse ist aus Edelstahl im Baukastensystem mit integrierter Isolation aufgebaut.
Dies erlaubt individuelle Bestückung je nach Schadstoffart und Schadstoff-konzentration.
individuelle Anpassung an bauliche Gegebenheiten.
kompakte und kostensgünstige Bauweise.

SCR-Katalysatortechnik zeichnet sich aus durch:
geringen Wartungsaufwand
hohe Betriebssicherheit
lange Lebensdauer
einfachen Betrieb
niedrige Betriebskosten
gute Nachrüstbarkeit bei Altanlagen

Vorteile beim Einsatz der SCR-Technologie mit Harnstoff als Reaktionsmittel
Harnstoff ist ungiftig. Transport und Lagerung sind problemlos
NOx-Umsatzraten von über 98% sind möglich
keine oder vernachlässigbare Reaktionsnebenprodukte
geringer Ammoniakschlupf

Anwendungsbereiche:
Verbrennungsanlagen
Chemie-, Pharmaindustrie
Prozessabluft
Lösemittelentsorgung
Edelstahlbeizanlagen
Gas-, Dieselmotoren
Reststoffverwertungsanlagen
Müllverbrennungsanlagen
Glaswannen
Blockheizkraftwerke
Sprengstoffentsorung

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

EWK ist ein mittelständisches Unternehmen mit mehr als 135-jähriger Tradition. Gegründet wurde die Gesellschaft 1868 von Albert Munziger und später durch den neuen Inhaber, Gottfried Zschocke, in ZSCHOCKE-Werke unbenannt. Das Traditionsunternehmen ZSCHOCKE war seiner Zeit bereits weit über Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz und Deutschland hinaus bekannt, und das insbesondere durch Holzkühltürme zur Wasserrückkühlung und kombinierte Gasreinigungsanlagen.

Somit sind wir als Anbieter von Abluft-, Abgas- und Prozessgasreinigungsanlagen seit vielen Jahrzehnten ein kompetenter Partner in allen Fragen des Umweltschutzes. Wir bieten bewährte Techniken und Systemlösungen unter wirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkten.

Der Hauptsitz der EWK Umwelttechnik GmbH ist Kaiserslautern, eine Stadt mit 100.000 Einwohnern, geprägt durch Firmen wie Opel, Pfaff, Pfeiffer, AWK (heute ACO), Universität und Fachhochschule.
Bekannt ist Kaiserslautern auch für den Fußball durch den 1.FCK, mit dem nun ausgebauten WM-Stadion 2006.
Kaiserslautern liegt ca. 100 km südwestlich von Frankfurt, im Radius von 65 km zu den Städten Mainz, Ludwigshafen und Saarbrücken, mit idealen Anbindungen zu Flughäfen, Autobahnen und Schnellzügen

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

1868

Geschäftsfelder

Glasherstellung / Produktionstechnik

Zielgruppen
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Solarglas/Technisches Glas
  • Flachglas
  • Hohlglas

Firmeninfo als PDF