11/12/2013

TÜV Rheinland: Neuer ITS-Modulrahmen hält 8.000 Pascal

Der deutsch-skandinavische Solarmodulproduzent Innotech Solar (ITS) stellt seine bisher 43 Millimeter dicken Modulrahmen auf 35 Millimeter um. Der dünnere Rahmen der Photovoltaikmodule sorgt dafür, dass mehr Module auf eine Palette passen als bisher. Das führt zu Kosteneinsparungen der Kunden bei Lagerung und Transport. Die neuen Rahmen sind sehr belastbar, sie haben einen Auflasttest von 8.000 Pascal bei dem renommierten Prüfinstitut TÜV Rheinland bestanden. Dieser Belastungstest geht weit über Standardanforderungen hinaus, die International Electrotechnical Commission (IEC) verlangt lediglich eine mechanische Belastbarkeit von 5.400 Pascal.

„Der Auflasttest zeigt, dass unsere neuen Rahmen mindestens ein Gewicht von 1.345 Kilogramm tragen könnten, das entspricht dem Gewicht eines Autos oder bis zu 16 Meter Neuschnee“, erklärt Dr. Thomas Hillig, Vice President Module Sales & Marketing bei Innotech Solar. „Die schmaleren Rahmen eignen sich außerdem für Standardklemmen zur Befestigung der Module auf der Unterkonstruktion, die auf dem Markt verfügbar sind.“

Das Unternehmen optimiert Solarzellen anderer Hersteller und fertigt daraus seine Module. Die Zelloptimierung findet in Halle an der Saale statt, die Modulproduktion befindet sich im schwedischen Glava, einer der modernsten Produktionsstätten Europas. Durch das innovative Fertigungsverfahren sind ITS-Module besonders umweltfreundlich. Ihr CO2-Fußabdruck ist um rund 50 Prozent geringer als der von herkömmlichen europäischen Modulen.

Die strenge Prüfung der Zellen durch ein zusätzliches Wärmebild nach der Prozessierung stellt zudem sicher, dass die Zellen frei von Hot-Spots sind, die Solarmodule schädigen und zu erheblichen Ertragseinbußen führen können. Zahlreiche Tests von unabhängigen Gutachtern wie dem Photovoltaik-Institut Berlin oder PV Lab belegen die hohe Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit sowie die besondere Umweltverträglichkeit der Module von Innotech Solar.

Das Zertifikat für die hohe Belastbarkeit des ITS-Modulrahmens finden Sie hier:
www.innotechsolar.com/en/downloads/product.html

Quelle: Innotech Solar /innotechsolar.com