Area Impianti S.p.A.

Via Leonino da Zara, 3/A, 35020 Albignasego (PD)
Italien
Telefon +39 049 8626426
Fax +39 049 8626422
commerciale@areaimpianti.it

Hallenplan

glasstec 2018 Hallenplan (Halle 13): Stand F64

Geländeplan

glasstec 2018 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Glasbearbeitung und Veredelung
  • 02.12  Umweltschutztechnik/Recycling
  • 02.12.02  Glasofen Abgastechnologie
  • 02.12.02.01  Filtertechnik (Rauchgas und elektrostatisch)

Filtertechnik (Rauchgas und elektrostatisch)

  • 02  Glasbearbeitung und Veredelung
  • 02.12  Umweltschutztechnik/Recycling
  • 02.12.02  Glasofen Abgastechnologie
  • 02.12.02.02  NOx-Minderungstechnik, Emissionsreduzierung

NOx-Minderungstechnik, Emissionsreduzierung

  • 02  Glasbearbeitung und Veredelung
  • 02.12  Umweltschutztechnik/Recycling
  • 02.12.03  Wärmerückgewinnungsanlagen

Wärmerückgewinnungsanlagen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Filtertechnik (Rauchgas und elektrostatisch)

Elektrofilter

Das elektrostatische Filter ist für die Beseitigung des Staubs aus Gasen von Schmelz- oder Verbrennungsprozessen innerhalb der erforderlichen Grenzen konzipiert. Es besteht aus Sammelplatten und Emissionselektroden. Area Impianti hat sein Know-how für die Optimierung dieser Technologie für unterschiedliche spezifische Anwendungen entwickelt.
Ausgehend von einer konsolidierten Technologie hat Area Impianti das Konzept eines Elektrofilters verjüngt und Innovationen integriert, die aus einer Kombination aus Erfahrung auf diesem Gebiet und der Zusammenarbeit mit Universitätsinstituten hervorgegangen sind.

Sie konzipierte und entwickelte vor allem Folgendes: 

Elektroden mit spezieller Geometrie für eine bessere Verteilung des elektrischen Feldes und eine Erhöhung dessen Intensität

in innovatives Vorwärm- und Spülsystem der Isolatoren zur Erhöhung der Zuverlässigkeit und der Effizienz

Bei der Planung der Elektrofilter bedient sich unser technisches Büro einer modernen Software, die Folgendes ermöglicht:

Integration der soliden fluiddynamischen Modellierung mit der elektrokaptativen Simulation zur Optimierung der Leistungen Ständige Aktualisierung der Algorithmen, in dem die Simulationen mit den erzielten Ergebnissen verglichen werden

Mehr Weniger

Produktkategorie: NOx-Minderungstechnik, Emissionsreduzierung

De-NOX SNCR

Die Behandlung der SNCR-Stickoxide erfolgt mittels Reaktion mit Ammoniak, das durch eine hohe Temperatur (850-1050 °C) aktiviert wird. Diese Temperaturen werden im Allgemeinen unmittelbar stromabwärts eines Verbrennungs- oder Brennofens erreicht.

Das Ammoniak kann in Lösung (ca. 25 %) oder mittels des Abbaus einer verdünnten Harnstofflösung eingespritzt werden. Die Verwendung von Harnstoff stellt beim Transport und der Lagerung im Allgemeinen ein geringeres Sicherheitsrisiko dar.

Der erste Schritt um ein effizientes SNCR-System auszuführen, ist die Bestimmung des Wärmeprofils der Zone, in der die Reaktion durchgeführt werden soll.

Area Impianti hat eine langjährige Erfahrung in diesem Bereich und mittels einer ganze Reihe von Messungen kann das Wärmeprofil der Anlage untersuchen. Unter Berücksichtigung der Geometrie des Systems kann sie auch eine angemessene Anzahl von Einspritzpunkten festgelegen.

Die Einspritzung erfolgt über spezifische Lanzen, in denen die Reaktionsmittellösung mittels Druckluft zerstäubt wird. Die Lanzen werden anschließend gefluxt und mit Luft abgekühlt.

Über einen Hydraulikschrank und ein Steuergerät führt die Anlage automatisch die Flüssigkeitsverwaltung und eine optimierte Reaktivität in Abhängigkeit der Temperaturen durch.

Interessant ist auch die Anwendung eines SNCR-Systems stromaufwärts eines SCR-Systems.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wärmerückgewinnungsanlagen

Klimatisierung

Die Steuerung der Temperatur spielt bei der Abgasbehandlung eine äußerst wichtige Rolle. Dank seines Area Impianti ist in der Lage, die Prozesse durch die Verbesserung der Abkühl- und Nachwärmenphasen energetisch zu optimieren, und gleichzeitig Energiegewinnung aus den Abgasen zu ermöglichen. Für gewöhnlich verwendet man:

  • Abkühlung durch Verdünnung mit Luft
  • Abschrecken mit Wasser
  • Wärmeaustausch Abgase/Luft oder Abgase/Abgase
  • Wärmeaustausch Abgase/Wasser oder Öl
Die Abkühlung mit Wasser erfolgt in Abschrecktürmen mittels Vernebelung und vollständiger Verdampfung. Die verwendeten Einspritzdüsen können des Typs „Spill-back“ oder „Twin Fluid“ sein. Die Quencher können einen aufsteigenden oder absteigenden Fluss aufweisen. Das verwendete Wasser kann Prozesswasser mit anschließender Beseitigung des Spülwassers der Anlage sein. Man kann Rohr oder Plattenwärmetauscher verwenden. Letztere sind besonders bei hohem Staubgehalt geeignet. Diese Geräte können auch für Wärmerückgewinnung (z.B. Abgasnachwärmen, Vorwärmung des Kondensats, ORC usw.) verwendet werden.

Einige Konstruktionsdetails, ermöglichen es, Abkühlsysteme auch als Reaktoren zu verwenden. Dank spezifischer zuverlässiger interner automatischer Reinigungssysteme (Kettenschaber) kann die Einspritzung des Reaktionsmittels stromaufwärts des Abkühlers erfolgen, dessen Volumen somit für Reaktionen und Absorptionen verwendet wird. Die besondere Konzipierung der Wärmetauscher verhindert zudem das Risiko, dass die Wandtemperatur nahezu den Säuretaupunkt erreicht. Eine partielle Rückführung der warmen Luft am Ausgang ermöglicht es, die Lufttemperatur am Eingang einzustellen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Area Impianti ist mit Sicherheit ein Unternehmen mit einer rosigen Gegenwart und einer noch rosigeren Zukunft. Die Grundlagen des Unternehmens sind solide und breit gefächert, während der hochqualifizierten Mitarbeiter Genialität, Mut und Ehrgeiz einbringen.

Es kann mit den größten Unternehmen dieser Branche mithalten, besticht durch seine Innovation und seine Patente, welche die Grundlage seines Know-hows darstellen, und ist sich der Kraft bewusst, die von der Erfahrung seiner Gründer sowie von der Begeisterung des Team-Geistes seines jungen Personals ausgeht.

Angelo Marcolin, CEO


KONZERN

Area Impianti ist seit jeher auf der Suche nach Fachpartner Partnern für seriöse und dauerhafte Kooperationen, um die besten Lösungen und ein hohes Maß an Flexibilität zu gewährleisten – sowohl bei der Luftreinigung als auch in der Energiebranche.

Die gebündelten Kräfte infolge dieser Zusammenarbeiten schafften die Rahmenbedingungen für die Gründung eines modern strukturierten Konzerns, der aus konsolidierten und spezialisierten Unternehmen besteht und an dessen Spitze Area Impianti steht. Dies ermöglichte es, die erforderlichen Kompetenzen für schlüsselfertige Lösungen zu integrieren.

 „Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ein Fortschritt, zusammenarbeiten ein Erfolg.“ Henry Ford

Mehr Weniger