Staatliche Glasfachschule Rheinbach

Zu den Fichten 19, 53359 Rheinbach
Deutschland
Telefon +49 2226 9220-0
Fax +49 2226 9220-17
info@glasfachschule.de

Hallenplan

glasstec 2018 Hallenplan (Halle 9): Stand A02

Geländeplan

glasstec 2018 Geländeplan: Halle 9

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Forschung und Lehre, Fachverlage, Verbände/Organisationen
  • 07.01  Hochschulen, Fachschulen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Hochschulen, Fachschulen

Berufsfachschule für Glastechnik und Glasgestaltung (BFS)

Wer kreativ ist, technisch interessiert und handwerklich begabt, wer ein uraltes Handwerk mit modernen Techniken neu zelebrieren will, wer sich im Beruf selbstständig machen oder nach seiner Ausbildung studieren möchte, sollte über einen Beruf in der Glastechnik und Glasgestaltung nachdenken.

Die Berufsfachschule für Glastechnik und Glasgestaltung bietet die Ausbildung in folgenden Glasberufen:

Glaserin/Glaser der Fachrichtung Verglasung und Glasbau
Ausbildung: kreatives Gestalten moderner und traditioneller Kunstverglasungen, konstruktiver Glasbau, Bildereinrahmungen, Restaurierung, Verglasungstechnik, Holz- und Metallbearbeitung

Berufliche Tätigkeit: Herstellung und Einbau von Kunstverglasungen, Planung und Montage von Glaselementen

Glasveredlerin/Glasveredler in den Fachrichtungen: Kanten- und Flächenveredelung
Ausbildung: Gestalterische Veredelung von Flachglas durch Kantenbearbeitung, Glasverschmelzung, Schliff-, Sandstrahl-, Ätz- und Klebetechniken

Berufliche Tätigkeit: Konstruktiver Glasbau, Bau von Glasmöbeln, Glasobjekten, etc.

Schliff und Gravur
Ausbildung: Präzise Fertigung und Umsetzung von freien, abstrakten und naturalistischen Zeichnungen durch Gravieren und Schleifen

Berufliche Tätigkeit: Kreativer und individueller Entwurf und Gestaltung von Gläsern

Glasmalerei und Kunstverglasung
Ausbildung: Moderne Maltechniken, Bleiverglasung, Restaurierung, Drucktechniken, traditionelle Glasmalerei, moderne Schmelztechnologien

Berufliche Tätigkeit: Erstellen und Instandsetzen farbiger Glasmalereien und Glasobjekten

Mehr Weniger

Produktkategorie: Hochschulen, Fachschulen

Landesberufsschule für Glas und Keramik (LBS)

Theoretisches Wissen, fachpraktische Erfahrungen aus modern eingerichteten Werkstätten, Laboren und Computerräumen, planerisches Handeln, Kreativität durch fächerübergreifendes Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit machen die Auszubildenden der Landesberufsschule für Glas und Keramik fit für ihren jeweiligen Fachbereich und für einen Beruf mit Tradition und Zukunft.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Hochschulen, Fachschulen

Berufsfachschule für Gestaltung (GTA + AHR)

Uni oder Job? Jurist oder Grafk-Designer? Sie wissen noch nicht genau,wohin die berufliche Reise geht? Wer die eigene Wettbewerbsposition auf dem Berufsmarkt optimieren möchte, ist am Beruflichen Gymnasium Gestaltung goldrichtig: Hier sichern Sie sich mit dem Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife (Vollabitur) die Möglichkeit, an einer Universität oder Gesamthochschule jedes Fach Ihrer Wahl zu studieren. Sie haben aber auch dann die Nase klar vorn, wenn Sie nach Abschluss der Berufsausbildung am Arbeitsmarkt um einen Job konkurrieren. Die doppelqualifzierende Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten mit dem Abschluss AHR können Sie besuchen, wenn Sie über eine Fachoberschulreife mit Qualifkation verfügen oder als Gymnasiast in Klasse 10 des Gymnasiums versetzt wurde.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Kreative Berufe mit Glas, Keramik, Medien und Gestaltung
Glashandwerk und Glasindustrie, Keramikhandwerk und Keramikindustrie sind, gemessen an der chemischen Industrie, an der Automobilindustrie, kleine Wirtschaftszweige. Doch ohne Glas, ohne Keramik, kann die Industrie und auch der einzelne Bürger nicht leben.

Mehr Weniger