Standverwaltung
Option auswählen

IGK Isolierglasklebstoffe GmbH

Albert-Einstein-Str. 5, 63594 Hasselroth
Deutschland
Telefon +49 6055 9060-0
Fax +49 6055 9060-22
weclome@igk.global

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Glasbearbeitung und Veredelung
  • 02.11  Hilfsprodukte/Hilfsmittel
  • 02.11.04  Dichtstoffe

Unsere Produkte

Produktkategorie: Dichtstoffe

IGK 130 Polyurethan-Randversiegelung

IGK 130 ist ein Zweikomponenten-Klebstoff, der speziell als Sekundärdichtung für Mehrscheibenisolierglas entwickelt wurde. Das Produkt ist lösemittelfrei und enthält keinerlei quecksilberhaltige Katalysatoren – und das bereits seit 2001.

IGK 130 zeichnet sich durch extrem gute mechanische Eigenschaften aus, optimale Viskosität und sehr niedrige Wasserdampf- und Gasdurchlässigkeit. Die Mischerstandzeiten sind außergewöhnlich lang.

Das Produkt kann ohne Primer auf Glas und Abstandhaltern gemäß den üblichen Richtlinien verarbeitet werden. Durch seine speziellen rheologischen Eigenschaften ist IGK 130 sowohl für die Verarbeitung auf Automaten als auch auf Handanlagen hervorragend geeignet.

Mischungsverhältnis
Volumen: 100:10
Gewicht: 100:7,1

Liefergebinde
Basiskomponente: Fass à 200 Liter
Härterkomponente: Fass à 20 Liter oder 200 Liter

Lagerung
6 Monate lagerfähig in ungeöffneten Originalgebinden bei +15°C bis +25°C
Erwärmung über +40°C und Abkühlung unter +10°C vermeiden
Nicht im Freien lagern, vor Nässe, Frost und direkter Sonneneinstrahlung schützen

Transport
Für den Transport gelten dieselben Konditionen wie für die Lagerung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Dichtstoffe

IGK 311 Polysulfid-Randversiegelung

IGK 311 ist ein lösemittelfreier Zweikomponenten-Dicht- und Klebstoff auf Polysulfidbasis, der speziell als Sekundärdichtung und für die Verbindung von Mehrscheiben-Isolierglas entwickelt wurde.

IGK 311 zeichnet sich durch überdurchschnittliche Haftung sowie sehr gute Wasserdampf- und Gasretentionsraten aus.

Das Produkt kann auf allen handelsüblichen Zweikomponenten-Misch- bzw. Dosierautomaten und Zweikomponenten-Handanlagen verarbeitet werden. IGK 311 haftet auf allen in der Isolierglasindustrie gebräuchlichen Untergründen, die sauber, trocken, fett- und ölfrei sind.

Mischungsverhältnis
Volumen: 100:10
Gewicht: 100:8,3

Liefergebinde
Basiskomponente: Fass à 200 Liter
Härterkomponente: Fass à 20 Liter oder 200 Liter

Lagerung
9 Monate lagerfähig in ungeöffneten Originalgebinden bei +15°C bis +25°C
Erwärmung über +40°C und Abkühlung unter +10°C vermeiden
Nicht im Freien lagern, vor Nässe, Frost und direkter Sonneneinstrahlung schützen

Transport
Für den Transport gelten dieselben Konditionen wie für die Lagerung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Dichtstoffe

IGK 711 Hotmelt

IGK 711 ist ein einkomponentiges  Hotmelt der Spitzenklasse, maßgeschneidert für die Anwendung als Sekundärdichtstoff für Isolierglassysteme. Es ist bestens geeignet für Kasten-, flexible  Schaum- und U-förmige Abstandhalter, die aus Metall- oder Metall/Kunststoffkombinationen  hergestellt werden.

Der Fokus bei der Entwicklung dieses neuen Produktes wurde auf ein sehr homogenes und schnelles Schmelz-und Abkühlverhalten über den gesamten Temperaturbereich gelegt – kombiniert mit einem schnellen Aufbau der Anfangsfestigkeit.

Hohe Anfangshaftung,  gepaart mit hoher Klebrigkeit, charakterisieren seine  Anwendung auf Abstandhalter und Glas. Sobald IGK 711 auf Raumtemperatur abgekühlt ist, bietet es hohe Festigkeit, um die mechanische Stabilität für frühen Transport der IG-Einheit zu gewährleisten.

 

Verpackung
200 Liter  (55 Gallonen) Fass

Lagerung
Bei +10°C bis +25°C (+50°-+77°F) mindestens 1 Jahr lagerfähig

Transport
Für den Transport gelten dieselben Konditionen wie für die Lagerung.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Seit 1988: Isolierglas­klebstoffe aus deutscher Produktion

Die IGK Isolierglasklebstoffe GmbH wurde 1988 von dem Chemiker Dr. Michael Vollrath-Rödiger gegründet und ist heute ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Hasselroth bei Frankfurt am Main.

Gestützt auf unser technisches Know-how, angetrieben von ökologischem Denken und mit dem Sinn für ökonomische Machbarkeit haben wir bereits 2001 quecksilberfreies Polyurethan auf den Markt gebracht – ein Produkt, mit dem wir unserer Zeit weit voraus waren. Von Beginn an konnte IGK seinen Marktanteil national wie international stetig steigern und ist heute bei Isolierglasdichtungen aus Polyurethan europäischer Marktführer.

Schlanke Strukturen, hohe Produktivität
IGK entwickelt ausschließlich am Stammsitz in Hasselroth, von wo auch der Vertrieb gesteuert wird. Dank unserer schlanken Strukturen erreichen wir eine hohe Produktivität, dank kurzer Entscheidungswege werden Ihre Fragen und Wünsche schnell und verbindlich beantwortet.

Stetiges Wachstum
Mit der Nachfrage wächst auch die Zahl der Länder, in denen wir vertreten sind. Um unseren immer größeren Kundenstamm weiterhin bedarfsgerecht beliefern zu können, investieren wir kontinuierlich in die Steigerung unserer Produktivität und Kapazität. So haben wir zuletzt zwei neue Tanks und Silos gebaut, unsere Produktionsabläufe weitgehend automatisiert und uns in Vertrieb wie in Entwicklung und Technik personell verstärkt.

Qualität, die Sie weiterbringt
Damit Sie auf Ihre Fragen stets fachkundige Antwort erhalten, bilden wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ständig fort. Unser Service scheut keine Mühe, um selbst für speziellste Bedürfnisse die passende Lösung zu finden. Und unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung sorgt dafür, dass IGK auch in Zukunft das bleibt, was es ist: Innovator und Vorreiter für noch bessere Lösungen zum Kleben und Dichten von Isolierglas.

Mehr Weniger